Verbranntes Essen sorgt für Großeinsatz

Auch in Bayern brennt ein Behindertenwohnheim

Würzburg - Feueralarm in einem Behindertenwohnheim in Würzburg. Feuerwehr und Notärzte waren im Großeinsatz. Verletzt wurde aber niemand.

Verbranntes Essen hat in einem Würzburger Behindertenwohnheim für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Notärzten gesorgt. Der starke Rauch der verkohlten Mahlzeit habe am Vorabend Brandalarm ausgelöst, teilte das Bayerische Rote Kreuz am Dienstag mit. Es sei jedoch niemand verletzt worden, Betreuer hätten die Bewohner rechtzeitig ins Freie gebracht. Im Einsatz waren fünf Rettungswagen, mehrere Notärzte und die zehnköpfige Schnelleinsatzgruppe des BRK. Bei einem Feuer in einer Behindertenwerkstatt im Schwarzwald waren am Montag 14 Menschen ums Leben gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser