Auf der A6

Großfund bei Kontrolle: Polizisten entdecken 44 Kilo Ecstasy und 25 Kilo Marihuana

+
Die Polizisten fanden diese Drogen in einem Auto mit niederländischem Kennzeichen.

Polizisten entdeckten die Drogen in einem Auto mit niederländischem Kennzeichen. Die Schmuggler wollten ihre Ware noch über eine andere Landesgrenze bringen. 

Amberg - Mehr als 44 Kilogramm Ecstasy-Tabletten und etwa 25 Kilogramm Marihuana haben Polizisten bei einer Kontrolle auf der Autobahn 6 bei Sulzbach-Rosenberg (Landkreis Amberg-Sulzbach) entdeckt. 

Drei Männer zwischen 32 und 51 Jahren wurden festgenommen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurden die Drogen in einem Auto mit niederländischem Kennzeichen gefunden.

Ermittlungen gegen die Schmuggler laufen 

Die Verdächtigen waren damit auf dem Weg in Richtung Tschechien. Gegen die drei Männer wird nun wegen der Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt.

Ebenfalls eine große Menge Rauschgift entdeckten Polizisten erst kürzlich bei einer Kontrolle auf der A8. D ort stellten Beamten 18 Kilogramm Marihuana sicher.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser