Totalschaden bei Altötting

Betrunkener Altöttinger (52) verliert Kontrolle über Auto - Überschlag in Waldstück

+
Das Fahrzeug überschlug sich und landete im Wald.

Altötting - In Altötting hat sich am Freitag in den frühen Morgenstunden ein schwerer Unfall ereignet.

Update, 11.43 Uhr - Pressemitteilung der Polizei Altötting

Die Pressemitteilung im Wortlaut


Am 03. Juli ereignete sich gegen 6 Uhr auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Altötting und Wegscheid ein Verkehrsunfall.

Dabei verlor ein 52-jähriger Altöttinger die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in ein, auf der Gegenfahrbahn liegendes, Waldstück. Dabei überschlug er sich und kam nach ca. 30 Metern zum Stehen.


Der Lenker des Fahrzeugs wurde mittelschwer verletzt und im Krankenhaus Altötting behandelt. Zusätzlich wurde während der Verkehrsunfallaufnahme eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt, sodass eine Blutentnahme bei dem Fahrzeugführer unumgänglich war. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Update, 8.19 Uhr - Bilder und Bericht von der Unfallstelle

Mit einem Seat war ein Fahrer von Altötting in Richtung Wegscheid unterwegs. Nach einer Linkskurve kam er links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete zwischen den Bäumen. 

Unfall bei Altötting am 3. Juli 2020

 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß

Der Fahrer wurde vom BRK Erstversorgt und dann in das Krankenhaus nach Altötting gebracht. Nachdem von der Polizei Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, musste sich der Fahrer einem Atemalkoholtest unterziehen. 

Da dieser positiv ausgefallen war, wurde von der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet. Die Feuerwehr aus Altötting sperrte in der Zeit der Unfallaufnahme die Straße und stellte den Brandschutz sicher. Eine Streife der Polizei Altötting nahm den Verkehrsunfall auf.

Update, 7.01 Uhr: Autofahrer kommt von Straße ab und überschlägt sich

Ersten Berichten von der Unfallstelle zufolge hat ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und kam links von der Straße ab. Das Auto überschlug sich und landete in einem Waldstück. Wie schwer der Fahrer bei dem Unfall verletzt wurde, ist im Moment unklar. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Erstmeldung, 6.27 Uhr: Schwerer Unfall bei Altötting

Schwerer Unfall am Freitagmorgen in Altötting: Laut ersten Informationen wurde eine Person in der Burghauser Straße in einem Auto eingeklemmt. Näheres zum genauen Unfallhergang sowie dem Schweregrad der Verletzung der eingeklemmten Person liegt noch nicht vor. 

Die Einsatzkräfte sind vor Ort, es ist im Bereich der Burghauser Straße mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Mehr Informationen folgen in Kürze!

dp

Quelle: innsalzach24.de

Kommentare