Vorbereitungen für ECHELON 2013 laufen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Bad Aibling - Auch in diesem Jahr wird das ECHELON Open Air wieder tausende Besucher anlocken. Damit alles rund läuft, beginnen jetzt schon die Vorbereitungen.

Auch wenn das ECHELON erst am 17. August wieder startet, haben die Vorbereitungen doch längst begonnen. In diesem Jahr werden 15.000 bis 20.000 Besucher erwartet, dich nicht nur aus der Region kommen, sondern inzwischen bereits aus ganz Deutschland. Gegenüber dem Mangfall-Boten erklärten die Verantwortlichen nun, wie sie in diesem Jahr die Sicherheit und den reibungslose Ablauf gewährleisten wollen.

Lesen Sie dazu auch:

Auf dem Festival müssen Polizei, Rettungskräfte, Feuerwehr und das Personal des Veranstalters miteinander arbeiten. Damit dabei alles rund läuft wird es in diesem Jahr erstmals eine Einsatzleitung geben, in der stündlich die Lage besprochen wird. Denn falls ein Unglücksfall eintritt, müssen Rettungskräfte von München bis Traunstein koordiniert werden. "Wir müssen uns für den schlimmsten Fall rüsten, um die Sicherheit auch bei Massenhysterie, massivem Hagel oder einem Anschlag aufrechtzuerhalten", sagte Bad Aiblings stellvertretender Polizeichef Thomas Adami dem Mangfall-Boten. Bereits jetzt wird geplant, welche Straßen im Notfall gesperrt werden und wie die Funkverbindung der Einsatzkräfte gewährleistet werden kann.

Am Festivalgelände selbst soll es in diesem Jahr zwei Eingänge geben, um die Besuchermassen zu entzerren. Für die An- und Abfahrt werden erneut die bewährten Shuttle-Busse eingesetzt.

Aus dem Archiv: Die Bilder von 2012

ECHELON Open Air 2012 Teil eins

ECHELON Open Air 2012 Teil zwei

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser