Das Mekka für Oldtimerfans

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Am 19. Juni startet in Maxlrain die 27. ADAC Bavaria Historic mit einem großen Rahmenprogramm und einer Oldtimerfahrt quer durch die Region:

Wenn am Fronleichnams-Feiertag, 19. Juni, unzählige faszinierende Oldtimer in Richtung Maxlrain nahe Bad Aibling unterwegs sind, Benzin in der Luft und das Knattern alter Motoren in den Ohren liegt, ist es wieder soweit: Dann lädt die ADAC Bavaria Historic zum Volksfest der Oldtimer ein. Dieser Termin ist nicht nur für Szene-Kenner ein Muss, sondern auch eine tolle Möglichkeit für einen nostalgischen und abwechslungsreichen Familienausflug. Rund 20 000 Besucher und über 3000 Oldtimer werden ab 10 Uhr erwartet und bilden eine tolle Kulisse für die Präsentation der Teilnehmer durch die ANTENNE BAYERN-Morgenmoderatoren Wolfgang Leikermoser und Christian Franz um 14.30 Uhr.

Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken.

Zwischendurch kann man sich in einem von vier Biergärten bayerische Schmankerl schmecken lassen, mit den Kleinen das Kinderland besuchen sowie am SAT.1 BAYERN Glücksrad drehen und vielleicht sogar jubeln. Lohnenswert ist auch ein Besuch der beiden Sonderschauen, die dem 40. Geburtstag des VW Golf und historischen Motorrädern gewidmet sind. Der Eintritt kostet 7 Euro pro Person inklusive Parkplatz, Kinder bis 14 Jahre sind frei. Für einen reibungslosen Ablauf und problemloses Erreichen des Geländes wird allen Besuchern empfohlen, den kostenlosen Bus-Shuttle zu nutzen, der zwischen 10 und 18 Uhr alle zehn Minuten vom Besucher-Parkplatz Sportpark Mietraching (ehemalige US-Kaserne) nach Maxlrain und zurück fährt.

Wie bei Oldtimerfahrten üblich werden bei der ADAC Bavaria Historic die Prüfungen nicht auf Bestzeit, sondern auf Gleichmäßigkeit - mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit um 50 km/h - gefahren. Zudem müssen die vorgegebenen Zielzeiten an Lichtschranken auf die Hundertstelsekunde genau eingehalten werden. Dieser Herausforderung stellen sich rund 100 Young- und Oldtimer, darunter Preziosen wie Jaguar E-Type, Aston Martin Le Mans und BMW M1. Für Augen- und Ohrenschmaus sorgen auch Mercedes, Porsche, Alfa Romeo oder Austin Healey sowie ausgewählte Alltagsklassiker der 60er bis frühen 80er Jahre.

Beim Auftakt in Maxlrain am Donnerstag, 19. Juni, startet das millionenschwere Teilnehmerfeld um 14.30 Uhr zur 190 Kilometer langen Inn-Chiemgau Etappe. Besonders gut kann man die Preziosen beim EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte in Amerang (16.30 – 17.25 Uhr) in Augenschein nehmen. Am Freitag, 20. Juni, steht die Zillertal Etappe auf dem Programm. Ab 7.30 Uhr geht’s von der Therme in Bad Aibling über Kiefersfelden (8.30 – 10.00 Uhr) und Rattenberg (09.30 – 11.00 Uhr) nach Schwendau-Hippach im Zillertal (Ferienhotel Neuwirt, 12.15 – 13.45 Uhr). Die Rückfahrt führt über den Hechtsee (16.00 – 17.30 Uhr) bis zum Etappenziel, dem Marienplatz von Bad Aibling (ab 18.15 Uhr). Die Ankunft dort ist gleichzeitig der Auftakt zur Aiblinger Oldie Night mit toller Stimmung, fetzigen Rhythmen und dem Auftritt der angesagten Schlager-Band „Kati und die Schulmänner“ ab 21 Uhr. Am Samstag, 21. Juni, starten die Teams ebenfalls ab 7.30 Uhr vor der Therme von Bad Aibling wieder durch. Dann wird die Karwendel Etappe unter die Räder genommen. Empfehlenswerte Zuschauerpunkte sind der Marktplatz in Bad Tölz (09.00 – 10.30 Uhr), der Gasthof zur Post in Hinterriß (09.40 – 11.10 Uhr), die Fußgängerzone in Mittenwald (Gasthof Stern, 11.50 – 13.20 Uhr), Wildbad Kreuth (14.30 – 16.00 Uhr) und der Wallberg (14.45 – 16.15 Uhr). Zielpunkt an diesem Tag ist die Therme in Bad Aibling, wo am Nachmittag ab 16.25 Uhr das Finale der Oldtimerfahrt gefeiert wird.

Den Streckenverlauf mit Zeitplänen, Zuschauerpunkten und der Teilnehmerliste gibt es im Internet unter www.bavaria-historic.de.

Zuschauerzeitplan

Donnerstag, 19. Juni

10 – 18 Uhr Maxlrainer Oldie Feeling

14.30 Uhr Start zur 1. Etappe mit Teampräsentation

16.30 Uhr Kaffeepause, EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte

18.30 Uhr Zielankunft, Thal, Landgasthof Stahuber

Freitag, 20. Juni

7.30 Uhr Start zur Zillertal Etappe, Therme Bad Aibling

8.30 Uhr Durchfahrtskontrolle, Sparkasse Kiefersfelden

9.30 Uhr Kaffeepause, Rattenberg Fußgängerzone

12.15 Uhr Mittagspause, Zillertal, Schwendau-Hippach, Ferienhotel „Neuwirt“

16.00 Uhr Kaffeepause, Hechtsee

18.15 Uhr Zielankunft, Marienplatz Bad Aibling mit Aiblinger Oldie Night

Samstag, 21. Juni

7.30 Uhr Start zur Karwendel Etappe, Therme Bad Aibling

9.00 Uhr Durchfahrtskontrolle, Marktplatz Bad Tölz

9.40 Uhr Kaffeepause, Hinterriß, Gasthof zur Post

11.50 Uhr Mittagspause, Mittenwald, Fußgängerzone, Gasthof Stern

14.30 Uhr Durchfahrtskontrolle, Wildbad Kreuth

14.45 Uhr Kaffeepause, Wallberg

16.25 Uhr Zielankunft, Therme Bad Aibling

Pressemeldung ADAC Südbayern

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser