Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Angriff auf Patrouille der UN-Mission Minusma in Mali

Autobombe erwischt Bundeswehrsoldaten: Wohl mehrere Schwerverletzte

Autobombe erwischt Bundeswehrsoldaten: Wohl mehrere Schwerverletzte

90-Millionen-Eurojackpot noch immer nicht geknackt

Knapp vorbei ist auch Millionär: Bayer gewinnt 2.173.407,10 Euro

90 Millionen Euro im Eurojackpot
+
Noch immer wurde der 90-Millionen-Jackpot nicht geknackt.

Er wird und wird nicht geknackt: Bereits fünf Wochen nacheinander lagen 90 Millionen Euro im Topf und warten auf einen Gewinner. Ein Niederbayer schrammte am Freitag denkbar knapp am Hauptgewinn vorbei!

Neuer Versuch: Bereits in der fünften Woche in Folge lagen bei der Ziehung am Freitag 90 Millionen Euro im Eurojackpot und warteten auf einen Gewinner. Bei der Ziehung am Freitag schlitterte ein Niederbayer denkbar knapp am Hauptgewinn von 90 Millionen Euro vorbei: Zwar hatte er alle fünf gezogenen Gewinnzahlen 16, 24, 33, 35 und 43 innerhalb eines Tippfelds angekreuzt. Statt der für den Spitzengewinn zusätzlich erforderlichen zwei Eurozahlen 6 und 7 hatte sich der Niederbayer für die 1 und die 6 entschieden.  

Der frisch gebackene Millionär hat seinen Tippschein anonym abgegeben und ist bisher noch unbekannt. Er hat bis Ende 2021 Zeit, seinen Gewinn bei Lotto Bayern geltend zu machen.

Sieben Kreuze müssen richtig gesetzt sein

Seit 2012 wird der Eurojackpot ausgespielt. In diesen sechs Jahren blieb das gesetzlich auf 90 Millionen Euro festgelegte Maximum noch nie so lange stehen. Da der Eurojackpot mit einer Obergrenze gedeckelt ist, fließt jeder zusätzlich gespielte Euro in die zweite Gewinnklasse und bildet dort einen weiteren Jackpot. In dieser Woche werden hier 24 Millionen Euro ausgeschüttet.

Um den Rekord einzustellen, muss auf dem Tippzettel an sieben Stellen das Kreuz richtig gesetzt werden. Dabei müssen 5 aus 50 sowie weitere 2 aus 10 Zahlen getippt werden. Gelingt dies gleich mehreren Spielern, wird die Gewinnsumme geteilt. Seit dem Start des Eurojackpots vor sechs Jahren hat die europäische Lotterie zum fünften Mal die Obergrenze erreicht.

Die Chance auf den Gewinn des Eurojackpots liegt bei 1 zu 95 Millionen. Deutlich geringer sind die Chancen beim klassischen Lotto am Mittwoch und Samstag ("6 aus 49"). Hier steht die Aussicht auf den Jackpot bei 1 zu 140 Millionen. In der zweiten Gewinnklasse des Eurojackpots liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit bei 1 zu 6 Millionen. Hier sind fünf Richtige plus eine getroffene Zusatzzahl nötig.

mh/dpa/Presemitteilung Lotto Bayern

Kommentare