Tragischer Vorfall

68-Jähriger kippt vom Rad und stirbt

Ein Vorfall zwischen Neuses und Hallerndorf: Ein Rennradfahrer wurde bewusstlos aufgefunden und ins Krankenhaus gebracht, doch jegliche Hilfe kam zu spät.

Hallerndorf - Ein Rennradfahrer ist aus ungeklärter Ursache auf einer Straße zwischen Neuses und Hallerndorf (Landkreis Forchheim) vom Rad gekippt und wenig später in einem Krankenhaus gestorben. 

Nach Polizeiangaben vom Dienstag fanden Autofahrer den 68-Jährigen am Montag bewusstlos zwischen den beiden Fahrstreifen auf einer Sperrfläche. Sie leiteten Erste-Hilfe-Maßnahmen ein und verständigten den Notruf. Rettungskräfte stabilisierten den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Todesumstände waren zunächst unklar. Die Polizei geht von einer medizinischen Ursache aus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser