+++ Eilmeldung +++

Das Gespräch dauerte nur 21 Minuten 

Tuchel ist nicht mehr BVB-Trainer 

Tuchel ist nicht mehr BVB-Trainer 

49-Jähriger im Krankenhaus

Mit Kraftrad in umgestürzten Baum gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Einsatzkräfte entfernen den umgestürzten Baum, gegen den ein Kraftrad-Fahrer gekracht war.

Bischofswiesen/Aschauerweiher - Windböe stoppt Kraftrad-Fahrer. Ein 49-Jähriger krachte mit seinem Motorrad in einen vom Sturm umgewehten Baum. Der Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Dienstagabend gegen 20 Uhr ist ein 49-jähriger aus dem Landkreis Berchtesgadener Land mit seinem Kraftrad auf der Aschauerweiherstraße (Staatsstraße 2100) in einen direkt vor ihm durch den Sturm umgeworfenen Nadelbaum gekracht. Er konnte sich selbst befreien und wurde von einer Krankenschwester der Kreisklinik Berchtesgaden erstversorgt.

Der Mann war im Sturm von Berchtesgaden in Richtung Bischofswiesen unterwegs, als unmittelbar vor ihm eine Windböe einen Nadelbaum umwarf. Der 49-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stützte. Ersthelfer, darunter eine Krankenschwester der Kreisklinik Berchtesgaden, leisteten Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Bischofswiesen, die bereits mit mehreren Fahrzeugen zur Beseitigung der Sturmschäden im Ortsgebiet unterwegs waren, wurden von der Leitstelle Traunstein sofort zum Unfallort geschickt. Sie kümmerten sich um den Mann, bis der Rettungswagen des Berchtesgadener Roten Kreuzes eintraf, beseitigten die umgeworfenen Bäume von der Fahrbahn, reinigten die Straße und regelten den Verkehr.

Die Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes forderte den Berchtesgadener Notarzt zur Schmerzbekämpfung nach. Der Mann wurde danach in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht und stationär aufgenommen. An seinem Motorrad entstand nur geringer Sachschaden. mm

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser