Knickt sie bei der Pkw-Maut ein?

"Wortbruch!" - ADAC warnt Kanzlerin Merkel

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Berlin - Der Automobilclub ADAC hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) vor einem Wortbruch in der Frage einer Pkw-Maut gewarnt.

 „Die Bundeskanzlerin ist auf dem besten Weg, Wortbruch zu begehen und ohne Not weiteres Vertrauen zu verspielen“, sagte ADAC-Vizepräsident Ulrich Klaus Becker am Dienstag. Merkel scheine vor CSU-Chef Horst Seehofer „und dessen populistischen und europafeindlichen Mautplänen eingeknickt“ zu sein, nachdem sie eine Maut im TV-Duell mit SPD-Herausforderer Peer Steinbrück noch ausgeschlossen hatte. Zum unionsinternen Streit hatte Merkel im Bayerischen Rundfunk (Dienstag) bekräftigt: „Vertrauen Sie mir - wir werden eine Lösung finden.“

dpa

Zurück zur Übersicht: Auto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser