Vier Millimeter Profiltiefe

Winterreifen vor dem Radwechsel prüfen

+
Seine Winterreifen muss man nicht jedes Jahr neu kaufen. Jedoch sollte man vor dem Aufziehen die Profiltiefe messen. Laut einer Empfelung des ADAC sollte diese vier Millimeter betragen. Foto: David Ebener

Der Winter steht vor der Tür und mit ihm auch Frost, Schnee und Glatteis. Es ist also an der Zeit die Winterreifen aufzuziehen. Doch ob die Reifen vom Vorjahr noch tauglich sind, sollte vorher genau überprüft werden.

München (dpa/tmn) - Bevor Autofahrer eingelagerte Winterräder wieder aufziehen, sollten sie deren Profiltiefe prüfen. Vier Millimeter lautet die Empfehlung des ADAC, auch wenn das Gesetz nur eine Tiefe von 1,6 Millimetern vorschreibt.

Die Profilrillen sollten außerdem von Steinen und anderen Fremdkörpern befreit werden. Sind in der Flanke oder auf der Lauffläche Beulen oder Risse zu sehen, muss der Reifen ersetzt werden.

Mitteilung ADAC

Zurück zur Übersicht: Auto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser