USA: Toyota ruft 700.000 Autos zurück

+
Toyota ruft in USA wegen Technik-Problemen fast 700.000 Autos

Torrance/USA - Wegen technischer Probleme hat der japanische Automobilkonzern Toyota am Mittwoch in den USA fast 700.000 Fahrzeuge zurückgerufen.

Darunter waren rund 495.000 Pickup-Trucks vom Typ Tacoma, bei denen nach Angaben von Toyota der Airbag auf der Fahrerseite ausfallen könnte.

Autodebakel- die größten Rückrufaktionen

Autodebakel - die größten Rückrufaktionen

Bei 70.500 Autos des Modells Camry und 116.000 Wagen vom Typ Venza gebe es Probleme mit den Bremsleuchten, teilte Toyota mit. Seit 2009 musste der Autobauer weltweit bereits über 14 Millionen Fahrzeuge zurückrufen.

dapd

Zurück zur Übersicht: Auto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser