Rekordversuch

180-PS-Bobby-Car stellt neuen Geschwindigkeitsrekord auf

+
Dirk Auer hat mit seinem Bobby-Car einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.

Schneller als die Polizei erlaubt: Mit drei Turbinen an Bobby-Car und Rennanzug hat der deutsche Extremsportler Dirk Auer den alten Rekord knapp überboten.

Für viele war das Bobby-Car das erste Auto im Leben und wer hat nicht schon mal davon geträumt, damit über die Autobahn zu heizen? Ein Mann hat sich diesen Traum erfüllt – der Extremsportler Dirk Auer hat einen neuen Rekord aufgestellt.

Bobby-Car mit 180 PS auf Rekordjagd

Auer wollte einen neuen Geschwindigkeitsrekord für Bobby-Cars schaffen, wie "Focus Online" berichtete. Demnach habe er das Kinderauto und seinen Anzug mit drei Triebwerken ausgestattet. Damit kommt das Bobby-Car auf etwa 180 PS.

Auch interessant: Dieser Rasenmäher mäht Ihren Rasen mit unfassbaren 240 km/h.

Der Extremsportler visierte eine Geschwindigkeit zwischen 150 und 180 km/h an, um den Rekord von Marcel Paul aus dem Jahre 2012 zu überbieten. Damals schaffte das Bobby-Car 115 km/h. Der neue Rekordversuch fand am 5. August auf einem Flugplatz in Bottrop-Kirchhellen statt.

Die 150 bis 180 km/h hat er zwar nicht geschafft, dennoch hat Auer einen neuen Rekord aufgestellt. Laut ZDF ist er mit seinem Bobby-Car 119 km/h gefahren und hat damit den Rekord von Paul um vier km/h überboten.

307 km/h auf Inlineskates

Bobby-Cars sind aber nicht die einzige Leidenschaft von Auer. Er hält bereits einen Geschwindigkeitsweltrekord auf Inlineskates. Hinter einem Porsche schaffte er 307 km/h auf den Skates.

Lesen Sie hier, wofür das "E" auf Kennzeichen steht.

anb

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Zurück zur Übersicht: Auto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser