Reifenwechsel nicht auf die lange Bank schieben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Die Straßen werden rutschig, es wird immer schneller dunkler - es wird Winter. Damit sie auch im Winter auf der sicheren Seite sind, hier ein paar Tipps.

Das Gefühl ist alles andere als erstrebenswert: Man bremst, man rutscht, das Auto ist kaum noch kontrollierbar. So ergeht es vielen Autofahrern jedes Jahr aufs Neue. Die trügerische Sicherheit milder Herbsttage trägt dazu bei, dass der Wechsel auf Winterreifen erstmal verschoben wird.

Dabei müssen die Lamellenkanten der Reifen eine Profiltiefe von mindestens vier Millimetern aufweisen. Die Experten der B·A·D GmbH (Bonn), einer der führenden Anbieter im Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz, erklären, dass nicht allein Schnee und Eis potenzielle Gefahren darstellen: Neben Frost verändern auch Regen, nasses Laub und Raureif die Beschaffenheit der auch auf Temperaturschwankungen reagierenden Straßenoberflächen nachhaltig – und der Schmierseifen-Effekt sorgt für einen erheblichen verlängerten Bremsweg.

Mindestens genauso wichtig wie die richtige Bereifung ist nach den Worten der B·A·D-Fachleute die angepasste Fahrweise. Defensives Fahren ist ebenso notwendig wie ein Reduzieren der Geschwindigkeit. Um immer eine gute Sicht zu haben, darf der Froschutz in der Waschanlage nicht fehlen, außerdem sind gut funktionierende Scheibenwischer ein Muss.

Diese sollten zu Beginn der kalten Jahreszeit am besten erneuert werden, denn Dreck und Salz machen ihren häufigen Einsatz unumgänglich. Zum guten „Durchblick“ trägt ferner die Innenreinigung der Scheiben bei, da sie jetzt besonders häufig beschlagen. Wer bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle übrigens ohne winterfeste Ausrüstung auffällt, muss mit einem Bußgeld rechnen.

Um für möglichst alle Fälle gewappnet zu sein, empfehlen die B·A·D-Experten, ein Enteisungsmittel für das Türschloss stets griffbereit zu haben. Im Auto sollten wichtige Utensilien wie Eiskratzer, Handfeger, Starthilfekabel und eine Taschenlampe nicht fehlen.

Pressemitteilung B·A·D

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser