In die Jahre gekommen

Nach über 40 Jahren: Falschparker zahlt endlich seinen Strafzettel

+
Nach über 40 Jahren plagt einen Mann sein schlechtes Gewissen und er bezhalt endlich seinen Strafzettel. (Symbolbild)

Ein anonymer Brief erreichte eine Polizeidienststelle mit einem uralten Strafzettel und Bargeld. Damit wollte ein Unbekannter endlich sein Bußgeld zahlen.

Da hatte wohl jemand ein schlechtes Gewissen und bezahlte endlich seinen Strafzettel fürs Falschparken – nach 44 Jahren. Die Strafe damals für ein falsch abgestelltes Auto in den USA: zwei Dollar (1,71 Euro nach heutigem Stand).

44 Jahre zu spät: Anonymer Brief und 5 Dollar

Wie der US-Fernsehsender CNN berichtet, erhielt die Polizei von Minersville im US-Staat Pennsylvania einen anonymen Brief. Neben dem Strafzettel befanden sich darin fünf Dollar und ein handgeschriebener Zettel.

Dort ist zu lesen: "Liebe Polizei, ich habe diesen Strafzettel über 40 Jahre mit mir herumgetragen, immer mit der Absicht ihn zu bezahlen. Bitte vergeben Sie mir, dass ich Ihnen keine Informationen über mich gebe. Mit Respekt, Dave."

Erfahren Sie hier, warum hunderte Niederländer mit skurrilen Autos durch Europa fahren.

Heute koste Falschparken in Minersville 20 Dollar (rund 17 Euro). Der Polizeichef der Stadt sagte CNN, dass er es gut finde, dass diese Person ihren Strafzettel noch gezahlt hat. Zudem nutzte er die Gelegenheit, alle bestraften Autofahrer nochmal daran zu erinnern, ihre Bußgelder rechtzeitig zu bezahlen.

Fehlende Technik im Jahre 1974

Wie hoch die Mahngebühren für den 44 Jahre alten Strafzettel eigentlich wären, wollte der Polizeichef allerdings nicht verraten. Den anonymen Fahrer möchte er aber noch ausfindig machen.

Aber wie kam es überhaupt dazu, dass der Strafzettel über 40 Jahre unbemerkt blieb? Ganz einfach: Als der Falschparker aus Ohio 1974 aufgeschrieben wurde, gab es in den USA noch keine Technik, um Verkehrssünder aus anderen US-Staaten zu ermitteln.

Auch interessant: Frau braucht nur wenige Sekunden, um 200.000 Euro teuren Ferrari zu schrotten.

anb

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren die neuen WM-Stars Neymar & Griezmann

Zurück zur Übersicht: Auto

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT