218 PS: Der Mini John Cooper Works Countryman

Mini John Cooper Works
1 von 14
218 PS: Der Mini John Cooper Works Countryman. Das erste John Cooper mit serienmäßigem Allrad.
2 von 14
Tiefergelegt und getunt: Sportfahrwerk, kerniger Sound, Spoiler und Schweller, plus Sportfahrwerk und Sportsitzen. 
3 von 14
Angetrieben wird der Mini John Cooper Works Countryman von einem neu entwickelten Vierzylinder-Motor mit Twin-Scroll-Turbolader, Benzin-Direkteinspritzung. Der 1,6 Liter Motor leistet 218 PS. Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h.
4 von 14
Mit Automatik fährt der Kleine sogar Tempo 223.
5 von 14
Den Verbrauch im EU-Testzyklus gibt Mini mit 7,2 (Automatik: 8,0) Liter an. CO2-Ausstoß: 167 (187) g/km (vorläufige Werte).
6 von 14
Ab Herbst 2012 soll das neue Prachtstück zu haben sein. Preise sind noch nicht bekannt.
7 von 14
218 PS: Der Mini John Cooper Works Countryman
8 von 14
218 PS: Der Mini John Cooper Works Countryman

Seine Weltpremiere absolviert der Mini John Cooper Works Countryman in Genf 2012. Im Topmodelle sind Rennsport mit Allrad kombiniert.

Zurück zur Übersicht: Auto

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.