Crossover Xmod

Der neue Renault Scénic

Renault Scenic Xmod
1 von 16
Renault präsentiert seinen Kompaktvan Scénic mit neuem Gesicht und auch als Crossover-Variante Xmod auf dem Genfer Autosalon (5. bis 17. März 2013).
Renault Scenic Xmod
2 von 16
Dank der „Extended Grip“-Traktionskontrolle und der erhöhten Bodenfreiheit eignet sich der Scénic Xmod auch für Ausflüge abseits befestigter Straßen.
Renault Scenic Xmod
3 von 16
Neben dem neuen Renault Markengesicht prägen die Stoßfänger, robuste Seitenschutzleisten, die verchromte Dachreling und Aluminiumräder die Xmod Optik.
Renault Scenic Xmod
4 von 16
Der Fahrer kann zwischen einfach über einen Drehknopf in der Mittelkonsole zwischen drei Fahrmodi wählen.
Renault Scenic Xmod
5 von 16
Preise für die Off-Road Ausstattung vom Renault Scénic Xmod sind noch nicht bekannt.
6 von 16
Der Renault Scénic gehört zu den Bestsellern der Kompaktvans.
7 von 16
Facelift und neuer sparsamer Motor gehören zur Modellpflege vom Renault Scénic.
8 von 16
Der neu entwickelte Turbobenziner Energy TCe 130 soll für moderaten Kraftstoffverbrauch sorgen. Der 130 PS starke Benziner soll mit 6,2 Litern auskommen. (Grand Scénic mit 6,4 Litern/100 km).

Genf 2013: Der neue Renault Scénic

Zurück zur Übersicht: Auto

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.