+++ Eilmeldung +++

Starkregen und Hagel

DWD warnt vor starkem Gewitter: Es kann richtig krachen!

DWD warnt vor starkem Gewitter: Es kann richtig krachen!

Entspanntes Wochenende für Autofahrer

+
Autofahrer sollten am Wochenende ohne größere Behinderungen ans Ziel kommen. Foto: Ralf Hirschberger

München - Auf den Autobahnen in Deutschland sind am Wochenende keine größeren Staus absehbar. Nur in den Wintersportgebiete der Alpen oder Mittelgebirge kann es durch eng werden.

ADAC und ACE rechnen am Wochenende (16. bis 18. Januar) mit weitgehend freier Fahrt. Wer allerdings einen Ausflug in die Wintersportgebiete der Alpen oder Mittelgebirge plant, muss mit stockendem Verkehr rechnen. In den Skigebieten kann es auf den Straßen etwas länger dauern. Ab Freitagnachmittag füllen sich die Autobahnen Richtung Süden. Dichter Verkehr ist besonders Samstagvormittag und -abend und am Sonntag auf folgenden Strecken zu erwarten:

A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7 Würzburg - Ulm - Füssen
A 8 Karlsruhe - München - Salzburg
A 9 Nürnberg - München
A 93 Inntaldreieck - Kufstein
A 95 München - Garmisch-Partenkirchen
A 99 Umfahrung München

ACE zur aktuellen Verkehrslage

ADAC zur aktuellen Verkehrslage

dpa/tmn

Zurück zur Übersicht: Auto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser