All Terrain Vehicle

Billiger ins Gelände: Neue Preise für Kymco-ATV

+
Deutliche Preissenkungen: Zum Start der Saison 2017 senkt Kymco die Preise für vier seiner All Terrain Vehicles (ATV).

Die Fahrt ins Gelände wird in diesem Sommer billiger. Zumindest wenn man mit einem Allradler von Kymco unterwegs ist.

Der taiwanesische Hersteller hat zum Start der Saison 2017 deutliche Preissenkungen für vier seiner hubraumstarken All Terrain Vehicle (ATV) angekündigt. Dabei ist ein Preisvorteil von bis zu 700 Euro möglich.

Preisvorteile bei Kymco

Alle vier Kymco-Modelle haben die LOF-Zulassung, sie dürfen also als Zugmaschine für Land- und Forstwirtschaft eingesetzt werden. Ab sofort wird nun das MXU 450i zum Preis von 6999 statt 7399 Euro angeboten.

Für das MXU 550i werden 7699 statt 8299 Euro verlangt und das MXU 700i kostet 8699 statt 9199 Euro. Beim Topmodell MXU 700 EXi EPS gibt es den größten Preisvorteil: Es kostet 9699 statt 10 399 Euro.

vp

Motorradmesse Intermot im Retro-Trend

Zurück zur Übersicht: Auto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser