Krasse Strafe

Thailand: Bei Alkohol am Steuer droht Leichenhalle

+
Der Verkehr in Thailand ist gefährlich. 

Wer in Thailand betrunken am Steuer oder auf dem Moped erwischt wird, muss künftig 48 Stunden Bußdienst in einer Leichenhalle leisten.

Die Behörden wollten den Leuten damit drastisch vor Augen führen, wie gefährlich Fahren unter Alkoholeinfluss ist, berichteten Medien am Donnerstag.

Thailand feiert gerade das Neujahrsfest. In den ersten beiden Tagen kamen nach Angaben der Behörde für Straßensicherheit bei 907 Auto- und Mopedunfällen 116 Menschen ums Leben. Vor einem Jahr waren es im gleichen Zeitraum 59 Tote. 81 Prozent der Unfälle seien auf Alkohol oder zu schnelles Fahren zurückzuführen, hieß es.

Wer sich in Deutschland unter Alkoholeinfluss ans Steuer setzt, muss mit empfindlichen Strafen rechnen. Der Bußgeldkatalog des Straßenverkehrsgesetzes sieht gestaffelte Regelsätze und Fahrverbote vor.

dpa

Zurück zur Übersicht: Auto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser