Bis zu 336 km/h

Bentley zeigt Supersports-Versionen vom Continental

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
710 PS unter der Haube: Die Spitzengeschwindigkeit des Supersports Coupé von Bentleys Continental liegt bei 336 km/h. Foto: Nicolas Blandin

Modelle von Bentley stehen nicht nur für Luxus, sondern können manchmal auch echte Sportwagenqualitäten vorweisen. So die Supersports-Versionen des Continentals, die auf dem Genfer Autosalon gezeigt wird.

Genf (dpa/tmn) - Bentley hat zwei Supersports-Versionen seines Luxusautos Continental vorgestellt. Der Viersitzer der britischen VW-Tochter steht als Coupé und Cabrio auf dem Genfer Autosalon (9. bis 19. März).

Beide befeuert ein sechs Liter großer, doppelt aufgeladener W12-Motor mit 522 kW/710 PS, der zwischen 2050 und 4500 Touren maximal 1017 Nm Drehmoment bereitstellen kann. Bis zu 336 km/h schnell kann das Coupé werden, das Cabrio bringt 330 km/h. Der Hersteller spricht vom schnellsten und leistungsstärksten Luxus-Viersitzer und schnellsten viersitzigen Cabriolet der Welt.

Das Cabrio benötigt für den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 lediglich 0,4 Sekunden länger als das Coupé - der soll das binnen 3,5 Sekunden erledigen. Bentley gibt den Normverbrauch mit 15,7 Litern (358 g/km CO2) und 15, 9 Liter für das Cabrio an (362 g/km). Die Preise starten bei 264 775 Euro für das Coupé. Das Cabrio Convertible ist für mindestens 291 253 Euro zu haben.

Genfer Autosalon

Zurück zur Übersicht: Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser