Zoll verwaltet die Kraftfahrzeugsteuer

Rosenheim - Was hat sich durch die neue Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer durch den Zoll verändert? Das Hauptzollamt Rosenheim informiert über die Veränderungen im Freistaat.

Im Freistaat Bayern hat der Zoll am 2. Mai die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer von den Finanzämtern übernommen. Für die Bürgerinnen und Bürger hat sich im Grundsatz nichts geändert. Die Fahrzeuge werden nach wie vor bei den Zulassungsstellen an– oder abgemeldet. Den Steuerbescheid bekommt man jetzt allerdings vom Zoll.

Aus verwaltungsökonomischen Gründen erfolgt die Festsetzung der Kraftfahrzeugsteuer für den Bezirk des Hauptzollamts Rosenheim, der den gesamten Raum im Südosten Oberbayerns abdeckt, zentral vom Hauptzollamt Augsburg. Zusätzlich wurden für die Bürgerinnen und Bürger beim Hauptzollamt in Rosenheim sowie bei den Zollämtern Altötting (Autobahn), Bad Reichenhall-Autobahn, Reischenhart und Weilheim sogenannte Kontaktstellen eingerichtet.

Die Kontaktstellen nehmen Anträge auf Steuervergünstigungen oder Befreiung von der Kfz-Steuer, z.B. für schwerbehinderte Menschen und Landwirte, entgegen. Zudem kann dort die Steuer für Ausfuhrkennzeichen sofort bezahlt werden. Darüber hinaus können säumige Zahler hier ihre KFZ-Steuerschulden begleichen. Denn nur wer seine Steuern auch bezahlt hat, kann ein anderes Fahrzeug zulassen.

Die Kontaktstellen setzen die Steuer aber nicht fest, sondern leiten lediglich die Anträge an das Hauptzollamt Augsburg weiter. Aus diesem Grund können die Kontaktstellen auch nur in den genannten Fällen behilflich sein.

Für Anfragen zu bestehenden Steuerbescheiden, Zahlungsmodalitäten, ggf. Säumniszuschlägen sowie zur möglichen Höhe der Steuerschuld ist das Hauptzollamt Augsburg (Tel. 0821/5012 – 500) zuständig.

Die genannten Kontaktstellen sind geöffnet von Montag bis Mittwoch 8 - 15 Uhr, am Donnerstag von 8 - 17 Uhr, und am Freitag von 8 - 13 Uhr.

Bei telefonischen oder schriftlichen Anfragen ist auch die zentrale Auskunftsstelle der Zollverwaltung unter 0351/44834-550 info.kraftst@zoll.de behilflich. Weitere Informationen sind auf www.zoll.de eingestellt. Dort sind auch Übersichten über alle für die Festsetzung und Erhebung der Kraftfahrzeugsteuer zuständigen Hauptzollämter sowie über alle Zollämter, bei denen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung stehen, hinterlegt.

Alle Informationen rund um die neuen Regelungen liegen für die Bürgerinnen und Bürger auch als Faltblatt bei den Zolldienststellen bereit.

Pressemitteilung Hauptzollamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Zoll

Zurück zur Übersicht: Auto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser