+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zu Sondierungen

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab - Seehofer dankt Merkel

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab - Seehofer dankt Merkel

Autotest: Konnte die B-Klasse überzeugen?

Traunstein – Was kann die neue B-Klasse von Mercedes? Steffen Himmstädt prüfte als Autotester für chiemgau24, wie alltagstauglich und familienfreundlich der Wagen ist. *mit Video*

So beurteilt chiemgau24-User Steffen Himmstädt die neue B-Klasse:

Schlüsselübergabe im Autohaus Pappas&Werlin

Aus dem geplanten Familienauflug mit der neuen B-Klasse wurde leider nichts: Unser chiemgau24-Autotester Steffen Himmstädt musste krankheitsbedingt ohne seine Lebensgefährtin Nicole und das dreimonatige Baby die Probefahrt antreten. Vom Autohaus Autohaus Pappas&Werlin ging es für Steffen am Freitagmorgen somit alleine los. Die Strecke ging von Traunstein über Ruhpolding nach Inzell und wieder zurück.

Nach der Testfahrt zeigte sich der 25-Jährige begeistert: „Das Auto vermittelt Fahrspaß, hat Power und über den Preis kann man sich auch nicht beschweren.“ Dieser liegt ab 26.001 Euro, inklusive Mehrwertsteuer. Mit der Leistung des 136 PS Dieselmotors war Steffen voll zurfrieden: „Beim Überholen hat man keine Probleme - das Auto zieht gut weg.“

Steffen Himmstädt testet die neue B-Klasse

Bestnoten für Optik, Ausstattung und Alltagstauglichkeit

Ein Manko des Mercedes-Benz B200 CDI hat er jedoch ausgemacht: die Start-Stop-Automatik. Es sei „ziemlich nervig, dass der Motor, vor allem in der Stadt, an jeder Ampel und Kreuzung ständig aus und wieder an geht.“

Unter dem Strich aber überwiegen bei Steffen eindeutig die positiven Eindrücke. Das Automatikgetriebe ("der Wahnsinn") hat es ihm ebenso angetan wie die Lenkung, die sei „sportlich und knackig, wie bei keinem anderen Auto"!

Optisch gefällt ihm an der neuen B-Klasse vor allem das Cockpit, die Innenausstattung und die Frontscheinwerfer. Auf dem Bewertungsbogen gab es dafür eine glatte Eins, verbunden mit der Bemerkung: „man kann sich damit überall sehen lassen". Ebenfalls die Bestnote bekam der Wagen in den Kategorien Ausstattung („gemütliche Sitze“) und Nützlichkeit im Alltag – nicht zuletzt aufgrund des großen Kofferraums und des geräumigen Innenraumes.

Sehen Sie hier den kompletten Fragebogen.

Fazit: Ein Auto für junge Familien

Aus Sicht von Steffen ist die neue B-Klasse ein Auto für Leute ab 25 Jahren. Er sieht in dem Modell das perfekte Auto für seine junge Kleinfamilie und denkt ernsthaft über einen Kauf nach.

Neue B-Klasse: Effizient, geräumig und komfortabel

Hier können Sie sich für eine individuelle Probefahrt beim Autohaus Pappas&Werlin anmelden!

Mehr Informationen zur neuen B-Klasse finden Sie auf dieser Seite

tj/mg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Auto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser