Tote bei Demonstration in Bahrain

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Manama - Bei einem Polizeieinsatz gegen oppositionelle Demonstranten sind in dem arabischen Königreich Bahrain mindestens drei Menschen getötet worden.

Das berichten Krankenhausärzte in der Hauptstadt Manama. Auch während der Nacht hatten sich nach Angaben von Augenzeugen noch mehrere tausend Menschen auf dem zentralen Lulu-Platz in Manama aufgehalten. Am frühen Morgen habe die Polizei den Platz dann umstellt und ohne Vorwarnung das Feuer auf die Demonstranten eröffnet, so Augenzeugen.

Die Polizei setzte Tränengas und Gummigeschosse ein, als sie den Platz im Zentrum der Hauptstadt räumte, den die Demonstranten besetzt hatten. Schon in den vergangenen Tagen hatte es in dem Golfstaat Proteste gegen die autoritäre Regierung gegeben, ermutigt von den Revolutionen in Tunesien und Ägypten.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser