Rollstuhlfahrer übersehen

Rollstuhlfahrer fliegt nach Crash sechs Meter weit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kufstein - Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwoch in Kufstein ereignet. Ein Rollstuhlfahrer wollte die Straße überqueren und wurde von einem Autofahrer übersehen. Mit fatalen Folgen!

Am 12.08.2015 gegen 19.15 Uhr lenkte ein 25-jähriger Deutscher sein Auto im Stadtgebiet von Kufstein auf der Praxmarerstraße in Richtung Stadtzentrum. Zur selben Zeit wollte ein 45-jähriger Rollstuhlfahrer die Praxmarerstraße auf dem unmittelbar nach der Kreuzung zur Josef Egger-Straße befindlichen Schutzweg überqueren.

Der Autofahrer übersah den bereits auf dem Schutzweg befindlichen Rollstuhlfahrer und prallte ungebremst gegen die linke Seite des Rollstuhls (rechtwinkliger Zusammenstoß). Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Rollstuhlfahrer ca. sechs Meter weit aus dem Rollstuhl geschleudert und schwer verletzt. Er wird auf der Intensivstation des Bezirkskrankenhauses Kufstein ärztlich behandelt.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser