Durch einen anonymen Hinweis

Polizei findet große Marihuanaplantage in Garten!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Innsbruck - Am Freitagnachmittag ist die Polizei einem anonymen Hinweis gefolgt. In dem besagten Garten, fanden die Beamten dann überdimensionale Marihuanapflanzen vor. 

Aufgrund eines anonymen Hinweises wurde von Beamten des SPK Innsbruck FB-03 Suchtmittel, sowie der PI AGM Kaiserjägerstraße, am Freitag gegen 15.30 Uhr, eine freiwillige Nachschau im Garten eines 66-jährigen Innsbruckers durchgeführt.

Dabei wurden zahlreiche überdimensionale, in voller Blüte stehende Marihuanapflanzen vorgefunden. Die Pflanzen wurden abgeerntet und zur Bestimmung des zu erwartenden guten THC-Gehaltes den zuständigen Stellen übermittelt. 

Die Verwertung des Marihuanas wird quantitativ im mittleren einstelligen Kilobereich liegen.

Den Besitzer erwartet ein Strafverfahren wegen Suchtmittelverbrechens

.

Pressemeldung der LPD Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser