Gleitschirmpilot stürzt ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gaisberg - Thermik und Föhnwind wurden einem Paragleiter-Piloten am Dienstag kurz vor 14 Uhr am Gaisberg zum Verhängnis.

Der Gleitschirmpilot war zuvor am Gaisberggipfel gestartet und nach seinem Start dann in Turbulenzen geraten. Oberhalb des Klettegartens am Gaisberg stürzte er ab und blieb rund 12 Meter über dem Boden in einer Fichte hängen. Wie durch ein Wunder blieb er unverletzt.

Bergführer holt Paragleiter vom Baum

Kletterer, die den Absturz bemerkt hatten, alarmierten die Rettungskräfte. Einem anwesenden bayerischen Polizeibergführer gelang es, den Paragleiter aus dem Baumwipfel zu holen und sicher bis zum Wandfuß abzuseilen.

Die Polizei ermittelt nun den genauen Unfallhergang.

aktivnews

Rubriklistenbild: © aktivnews

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser