Abteilung Basketball des TSV Wasserburg

Viele Körbe im Visier: Neun Spiele am Wochenende

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Max Joha will mit U18 und U16 männlich am Samstag zwei Heimsiege holen 

Wasserburg - Am Wochenende müssen neben den Damen-Bundesliga-Teams (Damen I in Nördlingen, Damen II in Bad Aibling) auch die U20 männlich in Unterhaching und die U15 weiblich in München Ost auswärts ran.

Herren I am Sonntag beim OSC Hellenen München

Für die Herren I steht ein schweres Spiel beim ungeschlagenen Tabellenführer OSB Hellenen München an. Bei der 55:73-Niederlage im Hinspiel schlug sich "David" Wasserburg lange tapfer gegen den "Goliath" aus der Landeshauptstadt, der am Ende aber doch den längeren Atem hatte und den Sieg mit nach Hause nehmen konnte. Der große Aufstiegsfavorit ist von der Dreipunktline - insgesamt schon 103 erfolgreiche Dreier in dieser Saison - das gefährlichste Team der Liga. Die Münchener haben nur drei Spieler, die im Schnitt zweistellig punkten, dafür aber insgesamt 13, die mehr als fünf Punkte erzielen.

Den Heimspielreigen des Wochenendes in der Luitpold-Halle eröffnet die U18 männlich am Samstag mit der Partie gegen Glonn. Um 10 Uhr wollen die Wasserburger Jungs mit einem Sieg die Spitzenposition in der Kreisliga festigen. Um 14.30 Uhr empfängt die U16 männlich den SV Germering. Der 75:64-Sieg aus dem Hinspiel soll wiederholt werden. Am Sonntag 17.30 Uhr ist der Nachbar Rott zu Gast bei den Damen III, die mit einem Sieg in der Bezirksliga weiter im gesicherten Mittelfeld stehen würden. In Rosenheim empfängt die SG Rosenheim / Wasserburg um 12.15 Uhr Jahn München zum Abschluss der Vorrunde in der U17 Bundesliga.

Heimspiele am Wochenende:

Samstag, 23. Januar

10 Uhr: U18 männlich - WSV Glonn (Luitpold-Gymnasium) 

14.30 Uhr: U16 männlich - SV Germering (Luitpold-Gymnasium) 

Sonntag, 24. Januar

17.30 Uhr: Damen III - ASV Rott am Inn 2 (Luitpold-Gymnasium)

Pressemitteilung TSV Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser