Volles Programm im Jahnstadion

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Der VfL Waldkraiburg startet mit einem vollen Programmkalender in dieses Wochenende. Vier Spiele finden an Samstag und Sonntag im Jahnstadion statt.

Vier Spiele finden am Samstag und Sonntag im Jahnstadion statt. Um 15 Uhr spielt der VfL gegen den TSV 1860 Rosenheim II. Im Anschluss um 17 Uhr trifft der VfL II auf den TSV Reischach. Zeitgleich spielen auf dem oberen Nebenplatz die U17 Damen gegen die Damen des 1. FC Nürnberg III und am Sonntag um 17 Uhr kommt es zu der Partie der VfL Damen und dem 1. FC Nürnberg II. Die Clubdamen befinden sich derzeit im Sommertrainingslager, dass dieses Jahr in Waldkraiburg stattfindet. Für Samstagabend ist deshalb ein großes gemeinsames Grillfest angesagt.

Nach der Niederlage am Mittwochabend will sich der VfL Waldkraiburg rehabilitieren und da kommt der derzeit angeschlagene TSV 1860 Rosenheim II vielleicht gerade recht. Mit einem Sieg in die Saison gestartet, folgten vier Niederlagen mit 3:17 Toren. Wie jedes Jahr, bauten die Rosenheimer ihr U23-Team fast komplett um, um Spieler für die 1. Mannschaft auszubilden. Dies scheint aber diesmal noch nicht so zu funktionieren, wie die Jahre zuvor. Vom vorgegebenen Saisonziel, oben mitzuspielen, ist man derzeit weit entfernt. Es wartet also noch viel Arbeit auf Trainer Dieter Kern.

Beim VfL wird es zum Mittwochspiel kaum Veränderungen geben. Gut möglich, dass sich Spielertrainer Markus Gibis selbst von Anfang an aufstellt. Sein Fehlen am Mittwoch machte sich stark bemerkbar, es fehlte die führende Hand auf dem Spielfeld. Das derzeit größte Problem ist die linke Seite. Neuzugang Besnik Hyseni und der junge Markus Swoboda, auf einer für ihn ungewohnten Position, scheinen teilweise überfordert zu sein. Beim Abschlußtraining am Freitagabend wird das Trainergespann Gibis / Dungel die Fehler analysieren und die Mannschaft für das Spiel am Samstag dementsprechend vorbereiten.

Die zweite Mannschaft erwartet den bisher ungeschlagenen TSV Reischach, 3 Spiele – 3 Siege. Ein harter Brocken für das Team von Alois Gremaud. „Aber mit ein bisschen Glück können wir den Holzländern ein Bein stellen und die Punkte hier behalten“, so der Coach.

Die VfL-Damen, die ihr erstes Vorbereitungsspiel letztes Wochenende 0:2 verloren, treffen auf die starken Clubdamen. Trainer Hias Brandlmaier zeigte sich trotzdem zufrieden: „Das Ergebnis ist zweitrangig. Ich habe versucht die Mädels aus der U17 mit einzubauen und an die Erste heranzuführen. Wir waren spielbestimmend, aber leider hat der Gegner die Tore gemacht. Jetzt freu ich mich schon auf das bevorstehende Wochenende, wenn wir den „Club“ bei uns begrüßen dürfen.“ Die II und III Damenmannschaft des 1.FCN ist mit dem Originalmannschaftsbus nach Waldkraiburg angereist, um hier ein intensives Trainingslager abzuhalten. Am Samstagabend haben die Verantwortlichen des VfL deshalb auch ein großes Grillfest eingeplant. Die 1. und 2. Herrenmannschaft schließen sich diesem an, da die Neuzugänge noch ihren Einstand schuldig sind.

Die Wetteraussichten sind sehr gut, Temperaturen um die 30 Grad sind angesagt, also steht einem tollen Wochenende im Jahnstadion nichts entgegen. Der VfL freut sich auf ihr Kommen!

Pressemitteilung VfL Waldkraiburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser