Hockey-Herren sind bayerischer Meister

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
SBR-Spieler Dominik Zucker (am Ball) sowie Mike Christoph und Markus Kliemke beim 6:1-Sieg gegen TSV Grünwald, wodurch sich die DJK vorzeitig den Regionalligaaufstieg sicherte.

Rosenheim - Mit einem krachenden 6:1 holten die Herren des SBR die erste bayerische Hockeymeisterschaft der Vereinsgeschichte nach Rosenheim.

Nur ein Punkt wäre vor dem Spiel noch notwendig gewesen, damit die Hockey-Herren des SBR zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Meisterschaft in der Oberliga Bayern nach Rosenheim holen. Ein krachender 6:1-Erfolg gegen den Drittplatzierten vom TSV Grünwald wurde es und dabei waren die Gäste noch sehr gut bedient.

So ist das Team um Trainer Lars Schmidt und Betreuer Thomas Treibenreif bereits zwei Spieltage vor Saisonende uneinholbar auf dem ersten Rang und spielt in der kommenden Saison erstmals in einer Regionalliga. Dementsprechend groß war der Jubel auf dem DJK-Campus nach dem Schlusspfiff, nicht zuletzt deshalb, weil nach dem Aufstieg der Herren in der vergangenen Hallenhockey-Saison nunmehr der Feldhockey-Titel 2011/12 die zweite Meisterschaft innerhalb von einem halben Jahr darstellt und weil dieser Erfolg das Ergebnis einer langfristig angelegten Jugendarbeit ist, rekrutiert sich doch das Team bis auf ganz wenige Ausnahmen aus Spielern, die bei der DJK das Hockey-spielen erlernt haben.

Rosenheim ließ den Gästen aus Grünwald von Anfang an keine Chance, ging nur sehr großzügig mit seinen Einschussmöglichkeiten um. Mit einem ungefährdeten 3:0 wechselte man die Seiten. Nach der Pause dann das gleiche Bild, ein Spiel auf ein Tor mit wenigen Entlastungskontern der Gäste. Lange dauerte es, bis die Gastgeber bei hochsommerlichen Temperaturen wieder nachlegen konnten, dann ging es aber Schlag auf Schlag, ehe es 6:0 stand und Grünwald dann Minuten vor Schluss noch zu ihrem nicht unverdienten Ehrentreffer zum 6:1-Endstand trafen. So wird Mannschaftskapitän Markus Schwaiger nach dem letzten Match der Saison am 15. Juli beim Münchener SC erstmals für eine HerrenHockeymannschaft den weiß-blauen Wimpel des bayerischen Meisters in Empfang nehmen können, der gleichzeitig den 13. bayerischen Meistertitel für die Hockeyabteilung des SBR darstellt.

Die A-Knaben und A-Mädchen unterlagen am Samstag bei ihren Auswärtsbegegnungen bei Wacker München und dem TSV Grünwald. Besser erging es dagegen der männlichen Jugend B, die ihr Heimspiel gegen Schwaben Augsburg klar gewann. Die B-Mädchen und B-Knaben verloren ihre Auswärtsspiele in München. Ebenfalls in München hatten die D-Knaben des SBR bei ihrem Spieltag anzutreten und spielten dabei gut mit. Bereits am Freitagabend siegten die Senioren beim ASV München mit 5:3 Toren.

kg/Oberbayerisches Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser