http://www.facebook.com/bgl24button_countfalse180like

London: Tennis: Kas/Petzschner mit zu hoher Fehlerquote

    • aHR0cDovL3d3dy5iZ2xhbmQyNC5kZS9zcG9ydC9yZWdpb25hbHNwb3J0L2xvbmRvbi10ZW5uaXMta2FzLXBldHpzY2huZXItaG9oZXItZmVobGVycXVvdGUtY2hpZW1nYXUyNC0yNDQyODYzLmh0bWw=2442863Kas und Petzschner mit zu hoher Fehlerquote0true
    • 02.08.12
    • Regionalsport
    • Drucken
    • T+T-

Kas und Petzschner mit zu hoher Fehlerquote

    • recommendbutton_count100
    • 0

London - Aus der Traum: Der Trostberger Christopher Kas und Philipp Petzschner unterlagen in der ersten Runde des Tennis-Doppelbewerbes der Olympischen Spiele von London.

© pa

Archivbild: Christopher Kas und Philipp Petzschner

Gegen Dawydenko/Juschni (Russland) verloren Kas und Petzschner mit 5:7 und 5:7.

"Das Wichtigste war, dass ich mich zu hundert Prozent bewegen konnte. Ich war in der Bewegung nicht eingeschränkt, das war schon erstaunlich, nachdem ich eine Woche zuvor London eigentlich schon abgehakt hatte, großer Dank an die medizinische Abteilung und Klaus Eder", kommentierte Kas, der mit einer Muskelverletzung angereist war. Und: "Mir hat etwas das Training gefehlt, aber ich habe dafür gekämpft, dass ich bei Olympia spielen konnte." Der erste Satz verlief lange Zeit ausgeglichen. Nach zehn Spielen stand es 5:5 und auch von den Punkten her war die Partie gleich. Ein Doppelfehler (von insgesamt zwei) leitete dann das erste Break ein. Kas gab seinen Aufschlag ab, Dawydenko servierte bei einer 6:5-Führung dann souverän "zu Null" aus. Damit war der erste Satz weg.

Im zweiten Satz kassierte Petzschner frühzeitig ein Break, aber im achten Spiel war wieder alles auf der Reihe. Nach einem Rebreak der Bayern stand es 4:4. Bei einer 5:4-Führung hatten Kas/Petzschner drei Satzbälle, konnten jedoch keinen nutzen. "Da hat der Gegner jeweils sehr gut gespielt", sagte Kas. Statt 6:4 und dritter Satz hieß es 5:5. Und dann nutzten die Russen ihre Breakchance. Nach 1:13 Stunden war die Partie gelaufen - Juschni servierte aus. Am Ende hieß es 7:5, 7:5 für Dawydenko/Juschni, die insgesamt 13 Punkte mehr machten. Entscheidend war die Bilanz der unerzwungenen Fehler. Nur acht Punkte standen hier bei den Russen, gar 18 bei den Bayern.

kk/Oberbayerisches Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare

Kommentar verfassen

Regionalfußball

SB/DJK Rosenheim: Luft im Kampf gegen den Abstieg verschafft

Luft im Kampf gegen den Abstieg verschafft

Rosenheim - Wichtige Punkte für die Bayernliga-Fußballer des SB/DJK Rosenheim: Im Heimspiel gegen den SV Raisting behielt die Güttler-Truppe mit 1:0 die Oberhand.Mehr...

Fußball

England: Rückschlag für Magath und den FC Fulham

England: Historische Pleite für den FC Chelsea

London - Der FC Chelsea hat im Meisterschaftsrennen der englischen Premier League einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Auch das Team von Felix Magath, der FC Fulham, verlor.Mehr...

Eishockey

Ingolstädter Heimnimbus geknackt: Haie auf dem Weg zum neunten Meistertitel

Zweiter Sieg: Haie auf dem Weg zum Meistertitel

Ingolstadt - Die Kölner Haie haben den Heimnimbus des ERC Ingolstadt geknackt und sind auf dem besten Weg zu ihrem neunten deutschen Meistertitel.Mehr...

Fotostrecken:Regionalsport

Discgolf-Turnier im Priener Eichental

Das Discgolf-Turnier der Südstaatentour fand dieses Jahr in Prien statt.
weitere Fotostrecken:

Alle Fotostrecken


480,00 € / Miete
2 Zimmer, 63 m²
83530 Schnaitsee

mehr >


140000,00 € / Kauf
3 Zimmer, 85 m²
83278 Traunstein

mehr >

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.