Peter Zehetmaier gewinnt beim Rallye-Sprint des MSC Freilassing

Klassen- und Gruppensieg für RGR-Rallyepiloten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim  - Beim Rallye Sprint des MSC Freilassing am vergangenen Wochenende konnte Peter Zehetmaier von der Rallye-Gemeinschaft Rosenheim einen Sieg nach Hause fahren.

Am vergangenen Wochenende nahm das Ortsclub Rallyesprint Team der Rallye-Gemeinschaft Rosenheim, unterstützt von Luber Partner und KATHREIN Antennen, am Rallye Sprint des MSC Freilassing teil. Pilotiert wurde des Club eigene Rallye-Fahrzeug, ein Seat Ibiza Cupra, von den RGR´lern Besnik Berisha, Michael Hetz, Peter Zehetmaier und Michael Dandl.

Mit dem anspruchsvollen und selektiven Schotterkurs im Kieswerk Moosleitner bei Berchtolding/Saaldorf kamen die RGR´ler vom Start weg bestens zurecht. Vor einer imposanten Zuschauerkulisse zeigten die Piloten des RGR-OC-Teams Fahrzeugbeherrschung im Grenzbereich der Fahrphysik. Mit dieser spektakulären Fahrweise sicherte sich das RGR-Team im Endergebnis der Veranstaltung den 2. Platz in der Ortsclub - Teamwertung.

In der Einzelwertung der insgesamt 32 aus Süddeutschland angereisten Rallyepiloten dominierte der RGR-Pilot Peter Zehetmaier in seiner Wertungsgruppe H14. Ihm war  der nie in Frage stehende Klassen- und Gruppensieg nicht zu nehmen. Auf Platz zwei der Wertungsgruppe H14 reihte sich das Team Karl Maier/Georg Maier, startend auf Fiat Ritmo ein. Rang drei ging an den RGR´ler Besnik Berisha und Michael Hetz erreichte als sechster das Ziel - gefolgt von Michael Dandl auf Rang acht. Der nächste Lauf zur ADAC-Rallye-Sprint Meisterschaft veranstaltet am 13.09.2014 der AC Deggendorf. Weitere Info unter www.rg-rosenheim.de.

RG Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser