http://www.facebook.com/bgl24button_countfalse180like

Anger: Beim Stoißer Alm-Mountainbike-Rennen erschwerte schlechtes Wetter den Wettkampf

    • aHR0cDovL3d3dy5iZ2xhbmQyNC5kZS9zcG9ydC9yZWdpb25hbHNwb3J0L2FuZ2VyLWJlaW0tc3RvaXNzZXItYWxtLW1vdW50YWluYmlrZS1yZW5uZW4tZXJzY2h3ZXJ0ZS1zY2hsZWNodGVzLXdldHRlci13ZXR0a2FtcGYtcm8yNC0yNDI3MDg1Lmh0bWw=2427085Andi Ortner wird Favoritenrolle gerecht0true
    • 22.07.12
    • Regionalsport
    • Drucken
    • T+T-

Andi Ortner wird Favoritenrolle gerecht

    • recommendbutton_count100
    • 0

Anger – Bei strömendem Regen und Temperaturen um die zehn Grad machten sich „nur“ 39 Unverwüstliche auf, die Stoißer Alm mit dem Mountainbike zu erobern.

© bit

Das 10. Stoißer Alm-Mountainbike-Rennen des Radsportvereins Berchtesgadener Land (RSV) stand einmal mehr auf dem Programm, pünktlich schickte Vorsitzender Günter Wolf die strampelwillige Meute auf die Reise: 8,5 Kilometer lang, 750 Höhenmeter aufweisend, zumeist auf einer Forststraße. Auf den letzten beiden Kilometern erschwerte dichter Nebel die ohnehin schwierigen Bedingungen.

- Anzeige -