http://www.facebook.com/bgl24button_countfalse180like

Spielfreies DFB-Team für Frauen-EM 2013 qualifiziert

    • aHR0cDovL3d3dy5iZ2xhbmQyNC5kZS9zcG9ydC9mdXNzYmFsbC9zcGllbGZyZWllcy1kZmItdGVhbS1mcmF1ZW4tZW0tMjAxMy1xdWFsaWZpemllcnQtMjM1NjQ1NC5odG1s2356454DFB-Team für Frauen-EM 2013 qualifiziert0true
    • 17.06.12
    • Fußball
    • Drucken
    • T+T-

DFB-Team für Frauen-EM 2013 qualifiziert

    • recommendbutton_count100
    • 0

Frankfurt/Main - Die deutschen Fußballerinnen haben sich in ihrer Sommerpause und quasi im Wartestand für die EM-Endrunde 2013 in Schweden qualifiziert. Hauptkonkurrent Spanien patzte.

© dpa

Hat gut lachen: Bundestrainerin Silvia Neid.

Das spielfreie Team von Bundestrainerin Silvia Neid profitierte von einer 3:4 (2:1)-Niederlage Spaniens am Wochenende in der Schweiz mit Trainerin Martina Voss-Tecklenburg.

Damit ist der Europameister ungeachtet zwei noch ausstehender Partien nicht mehr vom ersten Platz der Gruppe 2 zu verdrängen. Deutschland (22 Zähler) hat sechs Punkte Vorsprung auf Spanien (16) und kann nicht mehr eingeholt werden, da die DFB-Elf auch im direkten Duell mit ihrem Verfolger vorne liegt (1 Sieg/1 Unentschieden).

So schön ist der Frauenfußball

Am 15. September muss die Neid-Auswahl in Kasachstan antreten, vier Tage später steht das abschließende Gruppenspiel gegen die Türkei auf dem Programm. Das Hinspiel in der Türkei hatte der zweimalige Weltmeister mit 5:0 gewonnen, das 17:0 im ersten Duel mit Kasachstan war der höchste Sieg in der knapp 30-jährigen Geschichte der DFB-Frauen. Auch Italien (Gruppe 1) ist nach einem 9:0 gegen Mazedonien als zweite Mannschaft neben Deutschland vorzeitig für die EM im kommenden Jahr qualifiziert.

Insgesamt nehmen zwölf Teams an der Europameisterschaft vom 10. bis zum 28. Juli 2013 teil. Die Auslosung der Vierergruppen findet am 9. November 2012 statt.

SID

zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare

Kommentar verfassen

Klick-Hitsder Woche

  • Artikel
  • Fotostrecken
  • Themen
Cristiano Ronaldo, Red Card

Ronaldo rastet aus - "Tut mir leid"

Cordoba - Real Madrid steht in der Primera Division weiterhin ganz oben. Beim Sieg gegen den Tabellen-14. sah Superstar Cristiano Ronaldo aber die rote Karte.Mehr...

Völler: „Lücke zu Bayern ist nicht mehr zu schließen“

Köln - Sportdirektor Rudi Völler vom Bundesligisten Bayer Leverkusen prophezeit eine dauerhafte Vormachtstellung von Rekordmeister Bayern München im deutschen Fußball.Mehr...

Skandal: Fans entrollen Enthauptungsplakat

Lüttich - Ein geschmackloses Enthauptungsplakat hat im belgischen Fußball am Sonntag gewaltigen Ärger ausgelöst. Dem Lütticher Ex-Star Steven Dafour wurde auf dem Plakat heftig bedroht.Mehr...

Karl-Heinz Rummenigge

Rummenigge: Zwanziger-Kritik "unter der Gürtellinie"

München - Karl Heinz Rummenigge will die Kritik von Theo Zwanziger am FC Bayern wohl nicht so stehen lassen. Für ihn waren die Aussagen "unter der Gürtellinie".Mehr...

Cristiano Ronaldo (l) sah in der 83. Minute die Rote Karte. Foto: Rafa Alcaide

Real siegt, Ronaldo rastet aus - Barca bleibt dran

Cordoba (dpa) - Die Weltmeister Sami Khedira und Toni Kroos haben mit Real Madrid die Tabellenführung in der spanischen Primera Division behauptet.Mehr...

Bayern-Superstar Robben bei den "Inntal Bullen"

Erlbach (Landkreis Altötting) - Der noch junge FCB-Fanclub "Inntal Bullen" hatte das große Los gezogen: Arjen Robben kam am Samstag zu Besuch. Wir waren vor Ort dabei:Mehr...

Rangliste: Die umsatzstärksten Fußball-Klubs der Welt

München - Die Wirtschaftsberatungsgesellschaft Deloitte hat die 20 umsatzstärksten Fußball-Klubs der Welt ermittelt. Darunter befinden sich drei deutsche Vereine. Der HSV ist nicht mehr unter den Top 20.Mehr...

Bundesliga Wintertransfers 2014/2015

Die spektakulärsten Wintertransfers der Bundesliga

In der Winterpause haben die Klubs wieder die Möglichkeit, personell nachzulegen und sich für die Rückrunde besser aufzustellen. Die wichtigsten Wintertransfers der Bundesligisten im Überblick.Mehr...

Fotostrecken

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.