http://www.facebook.com/bgl24button_countfalse180like

Schottland: Glasgow Rangers in Liga vier zurückgestuft

    • aHR0cDovL3d3dy5iZ2xhbmQyNC5kZS9zcG9ydC9mdXNzYmFsbC9zY2hvdHRsYW5kLWdsYXNnb3ctcmFuZ2Vycy1saWdhLXZpZXItenVydWVja2dlc3R1ZnQtMjM5MDQ2My5odG1s2390463Schottland: Rangers ab jetzt in Liga vier0true
    • 13.07.12
    • Fußball
    • Drucken
    • T+T-

Schottland: Rangers ab jetzt in Liga vier

    • recommendbutton_count100
    • 0

Glasgow - Der schottische Rekordmeister Glasgow Rangers ist wegen seiner finanziellen Probleme in die vierte Liga zurückgestuft worden.

© dpa

Der schottische Traditionsclub Glasgow Rangers spielt ab kommender Saison in der vierten schottischen Liga

Dies stürzt den gesamten schottischen Fussball in eine gewaltige Krise. Die schottische Fußball-Liga (SFL) entschied am Freitag nach einer mehrstündigen Sitzung im Hampden Park, dass der insolvente 54-malige schottische Champion, der rund 170 Millionen Euro Schulden angehäuft hat, in Liga vier einen Neubeginn starten muss. Dies teilte Ligachef David Longmuir mit.

Die schottische Premier League (SPL) hatte am 4. Juli Glasgow wegen der akuten wirtschaftlichen Probleme von der Meisterrunde ausgeschlossen. Laut Informationen der schottischen Sun droht den Profivereinen nach der Verbannnung der Reangers in die vierte Liga insgesamt ein Verlust von mehr als 100 Millionen Euro.

SID

zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare

Kommentar verfassen

Klick-Hitsder Woche

  • Artikel
  • Fotostrecken
  • Themen

Fans sind sicher: "Mit Hoeneß wäre das nicht passiert!"

München - Nach dem "Trainer-Beben" bestimmte eine weitere überraschende Meldung Fußball-Deutschland. Viele FCB-Fans sind wütend auf Guardiola. Wir haben Meinungen gesammelt:Mehr...

Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt

Schock für Bayern: Müller-Wohlfahrt schmeißt hin

München - Erst verliert der FC Bayern München gegen den FC Porto, jetzt die zweite schlechte Nachricht: Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt tritt zurück.Mehr...

Führerschein: Gegen Reus wird wieder ermittelt!

Dortmund - Gegen den Dortmunder Nationalspieler Marco Reus (25) sind erneut Ermittlungen wegen Fahrers ohne Fahrerlaubnis eingeleitet worden. Was die Ermittler nun prüfen:Mehr...

Die Unterhose: Müller lästert über Schweinsteiger

München - Wie ist die Stimmung beim FCB vor dem Champions League-Rückspiel gegen den FC Porto. Angespannt aufgrund der Drucksituation? Im Gegenteil!Mehr...

Klopp, BVB, Vertragsauflösung

Klopp verlässt den BVB nach dieser Saison

Dortmund - Paukenschlag bei Borussia Dortmund: Trainer Jürgen Klopp wird den Verein nach dieser Saison verlassen. Er hat um die Auflösung seines Vertrages gebeten.Mehr...

Fan-Wut auf Dante, Alonso und Guardiola

Porto/München - Nach der Bayern-Pleite im Viertelfinal-Hinspiel gegen den FC Porto kochen bei einigen Fans die Emotionen hoch. In den Sozialen Netzwerken hagelt es Kritik.Mehr...

Pep Guardiola ist sicher: Seine Bayern scheitern nicht an Porto. Foto: Andreas Gebert

Bayern bleiben cool - Mit Heimvorteil gegen Porto

Vier Siege, 13:0 Tore - die Münchner Fußball-Arena hat sich für den FC Bayern in dieser Champions-League-Saison als Festung erwiesen. Mit 70 000 Fans im Rücken soll auch der FC Porto bezwungen werden.Mehr...

Ingolstadts Marvin Matip (r) jubelt nach seinem Treffer zum 3:2 gegen Düsseldorf. Foto: Armin Weigel

Ingolstadt feiert späten Sieg - Auch St. Pauli jubelt

München (dpa) - Großer Sieg für den FC Ingolstadt: Mit zwei späten Toren hat der Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga ein schon fast verlorenes Spiel gegen Fortuna Düsseldorf noch mit 3:2 gewonnen und einen Riesenschritt Richtung Aufstieg gemacht.Mehr...

Münchens Sebastian Rode erzielte in Hoffenheim das 1:0. Foto: Uwe Anspach

Bayern auf Titelkurs - Leverkusen überholt Gladbach

Die Bayern siegen trotz aller Sorgen zumindest in der Bundesliga weiter ungefährdet. Auch Leverkusen und Dortmund schaffen klare Siege. In der Gefahrenzone siegt nur Mainz, dagegen verlieren Freiburg, Paderborn und Stuttgart.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.