http://www.facebook.com/bgl24button_countfalse180like

München/Landkreis: Championsleague Finale Bayern gegen Chelsea - Brandaktuelle letzte Infos

    • aHR0cDovL3d3dy5iZ2xhbmQyNC5kZS9zcG9ydC9mdXNzYmFsbC9tdWVuY2hlbmxhbmRrcmVpcy1jaGFtcGlvbnNsZWFndWUtZmluYWxlLWJheWVybi1nZWdlbi1jaGVsc2VhLXJvc2VuaGVpbTI0LTIzMjQ0MzIuaHRtbA==2324432Bayern schlägt sich selbst gegen Antifußballer0true
    • 19.05.12
    • Fußball
    • Drucken
    • T+T-

Bayern schlägt sich selbst gegen Antifußballer

    • recommendbutton_count100
    • 0
Von Marcel Görmann

München/Landkreis - Verschossene Elfmeter von Robben, Schweinsteiger und Olic führen Bayern trotz drückender Überlegenheit auf die Verliererstraße. Drogba wird zum Held für Chelsea.

© pa

Update 20:00 Uhr: Besondere CL-Hymne

Für die richtige Final-Einstimmung werden Geiger David Garrett und der in München geborene Tenor Jonas Kaufmann sorgen. Der kicker berichtet auf seiner Internetseite, dass die beiden eine besondere Version der Champions-League-Hymne vortragen werden, die extra für dieses Spiel entwickelt wurde. Der italienische und spanische Textteil entfällt - lediglich der englische, deutsche und französische Hymnentext wird zu hören sein.

Update 19:55 Uhr: Merkel und Cameron schauen gemeinsam TV

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Englands Premierminister David Cameron schauen das Spiel heute gemeinsam im TV. Beide sind derzeit beim G8-Gipfel in Camp David

Update 17:50 Uhr: Zwei Chelsea-Stürmer in der Startelf?

Englische Medien spekulieren über einen Zweimannsturm der Blues, meldet kicker.de. Drogba soll angeblich Torres an seine Seite gestellt bekommen. Fraglich ist, wer dafür draußen bleiben müsste - eventuell der rechte Offensivspieler Kalou?

Update 16:20 Uhr: BVB-Hummels hält zu den Bayern

Beim Trainingslager der DFB-Elf im französischen Tourette schaut man natürlich heute auch gemeinsam das Spiel in einem großen Fernsehraum. Laut Sat1, wurden auch bei den Spielern der Nationalmannschaft schon Ergebniswetten abgeschlossen.

"Am Samstag zählt nur das Champions-League-Finale zwischen den Bayern und dem FC Chelsea. Ich sitze zwar nicht in der Fankutte vor dem Fernseher, aber ich halte natürlich zu den Bayern", sagte Mats Hummels laut rp-online.de.

Update 15:20 Uhr: Erste Auto-Korsos und volle Innenstadt

Public Viewing in unserer Region:

Die Innenstadt von München ist dicht! Eben wurde die Fußgängerzone am Marienplatz von der Polizei gesperrt. In der Stadt sind rund 30.000 Chelsea-Fans, obwohl nur etwa 17.500 ein Ticket haben. Derzeit ist es aber ein friedliches Fußballfest geblieben. Die englischen Fans belagern Kneipen und Cafes in der Innenstadt und erste Auto-Korsos der Bayern-Fans wurden laut welt.de schon gesichtet!

Bei Temperaturen von 24 Grad, sind laut Sat1 und nach Polizei-Angaben, 180.000 Fans in der Innenstadt von München unterwegs!

Später werden im Olympiastadion 65.000 Fans das Spiel auf einer Leinwand verfolgen. Die zweitgrößte Public Viewing-Veranstaltung wird auf der Theresienwiese stattfinden. Dort schauen dann etwa 30.000 Fans dem Finale zu.  

Update 14:55 Uhr: In Traunstein fiebern Hund und Mensch mit

© Teresa Hain

Unsere Userin Teresa Hain aus Traunstein hat uns soeben dieses nette Foto zugeschickt. Wir hoffen, dass der Hund nicht allzu sehr schwitzt - aber toll sieht es aus!

Ihr könnt uns gerne noch weitere Fotos schicken: In FCB-Farben geschmückte Wohnzimmer, geschminkte Gesichter oder eure Vorbereitungen für eine Bayern-Gartenfeier. Nur her damit - per E-Mail an: redaktion@ovb24.de

Update 13:30 Uhr: Böses Omen? Bayern Allstars verlieren

Die Bayern-Allstars haben in einem lockeren Freundschaftsspiel gegen die internationale Auswahl ehemaliger Weltklassespieler veloren. Markus Babbel, selber auf dem Platz, sprach bei Sat1 von "Altherrenfußball", dementsprechend habe das auch ausgeschaut. Giovane Elber und Carsten Jancker glauben, dass die Entscheidung erst im Elfmeterschießen fallen wird.

Update 13:05 Uhr: Finalkarte geklaut 

Heute Nacht wurde ein 33-jähriger Bayern-Fan auf einem Parkplatz an der A9 ausgeraubt. Er ging in Fankleidung auf die Toilette und wurde dann von zwei Unbekannten an den Zaun gedrückt. Neben 110 Euro wurden dem Mann auch noch seine Champions League-Eintrittskarte für das Endspiel geklaut.

Update 11:45 Uhr: Allstar-Team spielt im Olympiastadion

© 13 Höslwanger

Heute um 12 Uhr steigt im Olympiastadion das Spiel der Bayern-Allstars gegen eine internationale Auswahl. Unter anderem spielen Giovane Elber, Roy Makaay, Carsten Jancker, Alexander Zickler und Wiggerl Kögl werden am Ball sein. Auf der Gegenseite laufen unter anderem Edwin van der Sar, Michael Laudrup, Frank und Ronald de Boer, Clarence Seedorf, Zico und Cafu auf. Der Eintritt ist frei!

Update 10:10 Uhr: Dorfkirche in Bayern-Look

© cSyDie Kirche im Bayern-Look

Die verrückten "13 Höslwanger", einer der größten Bayern-Fanclubs weltweit, haben zu Ehren des FCB die Dorfkirche von Höslwang im Bayern-Look gestalten. Fanclub-Chef Hansi Gehrlein hofft natürlich, dass der Pott in München bleibt...

So werden sie spielen:

Bayern München:

Tor: Manuel Neuer

Abwehr: Diego Contento, Anatoli Timoschtschuk, Jerome Boateng, Philipp Lahm

Mittelfeld: Franck Ribery, Toni Kroos, Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger, Arjen Robben

Sturm: Mario Gomez

Chelsea:

Tor: Peter Cech

Abwehr: Jose Bosingwa, Gary Cahill, David Luiz, Ashley Cole

Mittelfeld: Salomon Kalou, Obi Mikel, Frank Lampard, Michael Essien, Juan Mata

Sturm: Didier Drogba

Der Countdown für die Bayern-Spieler

Für die Spieler des FCB geht der Finaltag heute um 11 Uhr los. Wie sich die Bayern auf das Spiel vorbereiten, hat die BILD in ihrer heutigen Ausgabe geschrieben:

bis 10.30 Uhr: Frühstück im Mannschaftshotel "Dolce" in Unterschleißheim

11 Uhr: "Anschwitzen" im Hotel: Es werden lockere Übungen absolviert, wie zum Beispiel "Fußball-Tennis"

13 Uhr: Gemeinsames Mittagessen der Mannschaft. Es gibt Putenfleisch, Fisch, Nudeln, Kartoffeln, Gemüse und Salat

bis 16.30 Uhr: Mittagsruhe auf den Zimmern

17 Uhr: Kaffee und Kuchen

17.15 Uhr: Mannschaftsbesprechung im Hotel. Jupp Heynckes gibt Taktik und Aufstellung bekannt

19 Uhr: Der Mannschaftsbus fährt zur Allianz Arena

20 Uhr: Aufwärmen in der Arena

20.45 Uhr: Anpfiff!

Krake Rosi orakelt Sieg für die Bayern

Der Star der Rosenheimer Tiefsee-Ausstellung, Krake Rosi, hat am Freitag schon den Ausgang des Finales ausgemacht. Dem Urteil der Krake ist zu vertrauen: Schon beim Halbfinalspiel in Madrid und beim Pokalendspiel gegen Borussia lag Rosi richtig!

Mia San Rot Weiß

"Mia San Rot Weiß" - so heißt der Videospot der Bayern-Spieler vor dem Finale. Der Aufruf ist klar: Die ganze Stadt München soll hinter dem Team stehen.

mg

Quelle: rosenheim24.de

zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare

Kommentar verfassen

Klick-Hitsder Woche

  • Artikel
  • Fotostrecken
  • Themen
Auch dem FC Bayern München drohen in der Auslosung zur Fußball-Königsklasse schwere Gegner. Foto: Salvatore Di Nolfi

CL-Auslosung: Auch Bayern drohen dicke Brocken

Zur Ouvertüre der europäischen Fußballwochen schaut die Sportwelt wieder einmal gespannt ins Fürstentum Monaco. Im berühmten Grimaldi Forum werden die Champions-League-Gruppen ausgelost. Für die deutschen Vertreter könnte es ganz schön happig werden.Mehr...

Der Wechsel von Kevin De Bruyne zu Manchester City nimmt Konturen an. Foto: Peter Steffen

Einigung: VfL verliert De Bruyne an ManCity

Der Bundesliga-Rekordtransfer von Wolfsburgs De Bruyne zu Manchester City ist nahezu perfekt. Am Mittwoch erzielten beide Clubs eine grundsätzliche Einigung. Der VW-Club erhält dafür mindestens rund 75 Millionen Euro.Mehr...

BVB stürmt mit Torfestival in Gruppenphase der Europa League

Dortmund - Mit einem Torfestival und einem Dreierpack von Marco Reus hat Borussia Dortmund seinen Fans Appetit auf die Europa-League-Gruppenphase gemacht.Mehr...

Wolfsburg erteilt Schalke Lehrstunde

Wolfsburg - Auch ohne Superstar Kevin de Bruyne hat der VfL Wolfsburg den Knappen aus Gelsenkirchen eine Lehrstunde erteilt. Zumindest für eine Nacht stehen die Wölfe nun an der Tabellenspitze.Mehr...

Die Bayern treffen in der Gruppenphase der Champions League auf den FC Arsenal, Olympiakos Piräus und Dinamo Zagreb. Foto: Guillaume Horcajuelo

FCB mit Losglück - Schwere Brocken für Bayer und Gladbach

Der FC Bayern geht als Favorit in seine Gruppe. Ein Wiedersehen gibt es gegen den FC Arsenal mit Özil und Mertesacker. Bayer Leverkusen aber trifft es hart: Messi wartet. Und Gladbach? Noch härter: Juve, ManCity und Sevilla. Wolfsburg hat's besser erwischt.Mehr...

FC Bayern, Studie Technische Universität Braunschweig

Fiese Ohrfeige: Nur Leipzig unsympathischer als FC Bayern

Braunschweig - Der FC Bayern ist der erfolgreichste deutsche Fußballverein. Doch in der "Markenmeisterschaft" schaute der Vorzeigeklub zuletzt meist in die Röhre. Schuld sind extrem schlechte Sympathiewerte in der Republik.Mehr...

Shkodran Mustafi (r) und Ruben Vezo feiern (L) den Einzug des FC Valencia in die Gruppenphase. Foto: Guillaume Horcajuelo

Mustafi mit Valencia in Gruppenphase - Basel scheitert

Berlin (dpa) - Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi darf sich mit dem FC Valencia erstmals in der Gruppenphase der Champions League beweisen. Den Spaniern reichte nach dem 3:1-Hinspielsieg im Playoff-Rückspiel ein 1:2 beim AS Monaco.Mehr...

Die Spieler von Bayer Leverkusen feiern den klaren Sieg und den Einzug in die Champions League. Foto: Federico Gambarini

Bayer stürmt mit 3:0-Sieg in die Champions League

Leverkusen hat wieder den Jackpot geknackt. Der Werksclub hat durch ein 3:0 gegen Rom zum zehnten Mal das Ticket für die Champions League sicher. Neben den Königsklassen-Einnahmen winken weitere 30 Millionen Euro durch den Verkauf von Son.Mehr...

Gerhard Mayer-Vorfelder, DFB-Präsident, VfB Stuttgart

Bilder: Trauerfeier für Gerhard Mayer-Vorfelder

Stuttgart - Gerhard Mayer-Vorfelder, ehemaliger Präsident des VfB Stuttgart und des DFB, ist in Stuttgart beigesetzt worden. Neben seiner Familie und seinen Freunden nahmen auch Größen aus Sport und Politik Abschied.Mehr...

VfB Stuttgart verlor auch am 3. Spieltag der Fußball-Bundesliga - 1:4 gegen Frankfurt. Foto: Marijan Murat

Stuttgarts schlimmer Fehlstart - Aufsteiger weiter stark

Für Stuttgart ist der Fehlstart perfekt. Die Schwaben kassierten am Samstag beim 1:4 gegen Frankfurt die dritte Niederlage im dritten Spiel. Dagegen hat sich der 1. FC Köln zumindest für wenige Stunden durch ein 2:1 gegen den HSV auf den zweiten Platz vorgeschoben.Mehr...

Fotostrecken

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.