Nützliche Tipps für EM-Touristen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die EU gibt EM-Touristen nützliche Tipps (Archivild).

Brüssel - Überbuchte Hotels, verspätete Flüge, verlorenes Gepäck: Für Fans, die zur Fußball-Europameisterschaft in die Ukraine oder nach Polen reisen, hat die EU-Komission ein Informationspaket zusammen gestellt.

Fußballfans sind auch Verbraucher. Und deswegen können sie bei Problemen während der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine mit gutem Rat der EU-Kommission rechnen. In der Ukraine gilt das EU-Verbraucherrecht dagegen nicht. EU-Verbraucherkommissar John Dalli präsentierte eine gemeinsam mit der Uefa und polnischen Verbraucherschützern organisierte Informationskampagne für Fans. Bis zur vier Millionen davon werden in den beiden Ländern erwartet - und sie sollen sich im privaten Krisenfall nicht alleine gelassen fühlen.

Zu dem Informationspaket gehören Hinweise auf der Webseite der EU-Kommission ebenso wie eine Hotline der polnischen Verbraucherorganisation, wo man auch gut Englisch spricht. Hierhin kann man sich auch wenden, wenn man beispielsweise ärztliche Hilfe benötigt oder wissen will, welche Papiere für die Reise in die Ukraine wo zu bekommen sind.

Hinzu kommt Beratung durch Informationsbüros der Kommission (Europe Direct). Die meisten Informationen beziehen sich auf das EU-Land Polen, doch gibt die Webseite der Kommission auch Tipps für die Ukraine. Dort allerdings gilt das weit entwickelte EU-Verbraucherrecht nicht.

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser