Champions League Halbfinale

Trotz Kampf: Bayern unterliegt knapp in Madrid!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
67811922

Madrid - Eine extrem schwere Aufgabe erwartete den FC Bayern im Champions League Halbfinale. Die Münchner mussten im Hinspiel im Hexenkessel Vicente Calderón antreten. Und unterlagen knapp mit 0:1.

Die Aufstellungen:

Atlético de Madrid: Oblak - Juanfran, Gimenez, Savic, Filipe Luis - Gabi, Augusto - Saul, Koke, Griezmann - Torres

Bank: Moya, Jesus Gamez, Lucas, Oliver, Thomas, Correa, Vietto

FC Bayern München: Neuer - Lahm, Martinez, Alaba, Bernat - Vidal, Alonso, Thiago - Coman, Lewandowski, Douglas Costa

Bank: Ulreich, Tasci, Benatia, Ribery, Götze, Müller, Kimmich

Schiedsrichter: Clattenburg (England)

Live Ticker

Live Blog Atlético de Madrid - FC Bayern München
 

Vorbericht:

Eine extrem schwere Aufgabe erwartet den FC Bayern am Abend im Champions League Halbfinale. Die Münchner müssen im Hinspiel im Hexenkessel Vicente Calderón bestehen.

Die Achillesferse von Atlético Madrid könnte allerdings deren Innenverteidigung werden. Kapitän und Abwehrchef Diego Godin fällt laut spanischen Medien nämlich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus. Der Uruguayer ist am Oberschenkel verletzt. Deswegen werden die Madrilenen wohl mit einer jungen und unerfahrenen Innenverteidigung, bestehend aus Lucas Hernandez (20) und Jose Maria Giménez (21), agieren. Außerdem fehlt der portugiesische Mittelfeldspieler Tiago mit einer Fußblessur.

Nichts desto trotz gilt die Mannschaft des argentinischen Trainers Diego Simeone als extrem kompakt und unangenehm. Nicht von ungefähr scheiterte zuletzt im Viertelfinale Titelverteidiger FC Barcelona an Atlético, dem Finalisten von 2014.

Die Bayern sollten also gewarnt sein. Eine Leistung wie am Samstag beim 2:0-Sieg bei Hertha BSC wird keineswegs genügen, um gegen die Simeone-Elf und das heißblütige Publikum im Madrider Südwesten zu bestehen. Bei der Aufstellung dürften große Überraschungen ausbleiben. Holger Badstuber, Arjen Robben und Jerome Boateng fehlen weiterhin verletzt, Sebastian Rode ist krank.

Im Mittelfeld dürfte Pep Guardiola wohl mit Xabi Alonso anstatt Thiago die etwas defensivere Variante wählen. Somit stellt sich eigentlich nur die Frage, ob David Alaba als Links- oder Innenverteidiger auflaufen wird. Dementsprechend dürfte die Viererkette der Münchner dann entweder durch Juan Bernat oder Joshua Kimmich komplettiert werden. Anpfiff ist um 20.45 Uhr! Das Rückspiel findet kommenden Dienstag in der Allianz-Arena statt!

mw/hey

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: FC Bayern

Michael Heymann

Michael Heymann

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser