Fans fordern Ex-DFB-Kapitän

Nach ManU-Blamage: Spielt Schweinsteiger bald wieder?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bald wieder im Dienst? Bastian Schweinsteiger.

Manchester - Drei Pleiten in Folge bringen Neu-Coach José Mourinho in Manchester schon in Bedrängnis. Nun fordern die Fans von ihm auch noch den aussortierten Bastian Schweinsteiger.

Acht schwarze Tage für die Red Devils. Das 1:3 beim FC Watford war bereits die dritte Niederlage in der letzten Woche nach dem 1:2 gegen den Erzrivalen Manchester City und dem 0:1 in der Europa League bei Feyenoord Rotterdam. 

Die Neuzugänge greifen noch nicht. Einzig Zlatan Ibrahimovic scheint angekommen. 105-Millionen-Mann Paul Pogba zieht die Fäden im Mittelfeld noch nicht so, wie von Trainer José Mourinho eigentlich vorgesehen. Das kann bei einem 23-Jährigen noch kommen. Doch so viel Zeit hat Mourinho nicht. Rang sieben mit drei Siegen nach fünf Spielen in der Premier League und jetzt die Negativserie - die Fans sind entnervt. Und Mou? Der kritisiert lieber wieder den Referee: "Die Fehler des Schiedsrichters und der Linienrichter obliegen nicht meiner Kontrolle – daran kann ich nichts ändern."

Auch United-Legende Scholes vermisst Schweinsteiger

Vorübergehend helfen könnte nach Meinung der Anhänger einer, den Mourinho bereits nicht mehr in der Kabine haben will und der aktuell bei der zweiten Mannschaft mittrainiert: Bastian Schweinsteiger. In Watford forderten ihn die Fans.

Davor hatte bereits United-Legende Paul Scholes Schweinsteiger vermisst. Eine Rückholaktion des ehemaligen DFB-Kapitäns scheint aber nicht realistisch. Mourinho würde dadurch sein Gesicht verlieren. Dem entgegen steht auch die Meldung der Daily Mail, die berichtet, dass der Klub Schweinsteiger sogar acht Millionen Euro für dessen Vertragsauflösung geboten hätte. Schweinsteiger verdient um die 13 Millionen Euro im Jahr und hatte zuletzt stets betont, in Manchester zu bleiben.

mke

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser