Auslosung der ersten Pokalrunde

Ticker: Viertligisten für Bayern und BVB - RB zum Ost-Derby

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Am Samstag findet die Auslosung zur 1. Hauptrunde im DFB-Pokal statt.

Malente - In der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals zieht Carl Zeiss Jena das große Los FC Bayern. Auch Borussia Dortmund muss zu einem Viertligisten. Alle Partien und die Auslosung zum Nachlesen im Ticker.

Update vom 26. Oktober 2016: Weiter geht's: Heute Abend wird nach den Pokalspielen das Achtelfinale ausgelost. Hier sehen Sie die DFB-Pokalauslosung live im TV und im Stream.

+++ Ticker aktualisieren +++

Die Spiele der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal im Überblick:

SV Eintracht Trier - Borussia Dortmund
SG Wattenscheid 09 - 1. FC Heidenheim
Sportfreunde Lotte - Werder Bremen
MSV Duisburg - Union Berlin
SV Drochtersen/Assel - Borussia Mönchengladbach
Würzburger Kickers - Eintracht Braunschweig
FSV Frankfurt - VfL Wolfsburg
Jahn Regensburg - Hertha BSC
1860 München - Karlsruher SC
FC Eintracht Norderstedt - SpVgg Greuther Fürth
SV Babelsberg - SC Freiburg
Kickers Offenbach - Hannover 96
FC Astoria Waldorf - VfL Bochum
Viktoria Köln - 1. FC Nürnberg
RW Essen - Arminia Bielefeld
1. FC Magdeburg - Eintracht Frankfurt
Erzgebirge Aue - FC Ingolstadt
FSV Zwickau - Hamburger SV
SpVgg Unterhaching - FSV Mainz 05
FC 08 Villingen - FC Schalke 04
Dynamo Dresden - RB Leipzig
VfB Lübeck - FC St. Pauli
FC Germania Egestorf/Langreder - TSG 1899 Hoffenheim
BFC Preußen - 1. FC Köln
FC Ravensburg - FC Augsburg
Hansa Rostock - Fortuna Düsseldorf
SC Paderborn - SV Sandhausen
SC Hauenstein - Bayer Leverkusen
FC Homburg - VfB Stuttgart
FC Carl Zeiss Jena - FC Bayern München
Bremer SV - SV Darmstadt 98
Hallescher SC - 1. FC Kaiserslautern

+++ Das war sie, die Auslosung der ersten Runde im DFB-Pokal.

+++ Hallescher SC gegen den 1. FC Kaiserslautern ist das das letzte Duell.

+++ Der Bremer SV empfängt den SV Darmstadt 98.

+++ ... FC Bayern München

+++ FC Carl Zeiss Jena bekommt das Los ....

+++ Das nächste Duell: FC Homburg - VfB Stuttgart. Der 1. Vorsitzende der Gastgeber ist zufrieden, wie er sagt.

+++ Überspringt der FC Bayern eigentlich die erste Runde?

+++ Auch der SC Hauenstein ist zum ersten Mal dabei. Für die Pfälzer geht es gegen Bayer Leverkusen.

+++ ... den SV Sandhausen

+++ Neu-Drittligist SC Paderborn empfängt ...

+++ Fortuna Düsseldorf wird es.

+++ Weiter geht es mit Hansa Rostock. Wen haben wir denn überhaupt noch?

+++ FC Ravensburg aus der Oberliga Baden-Württemberg ist zum ersten Mal dabei. Bei der Premier geht es gegen den FC Augsburg.

+++ ... den 1. FC Köln.

+++ BFC Preußen aus Berlin. Der Sechstligist trifft auf ....

+++ ... die TSG 1899 Hoffenheim.

+++ Achtung, das füllt die Zeile: FC Germania Egestorf/Langreder. Das Team aus der Regionalliga-Nord empfängt...

+++ Die nächste Partie: VfB Lübeck - FC St. Pauli

+++ ... RB Leipzig. Das kann man sich einfach nicht ausdenken.

+++ Dynamo Dresden hat Heimrecht und spielt gegen ...

+++ Es geht gegen Schalke 04. "Das ist wirklich Klein gegen Groß", erklärt der DFB-Präsident-

+++ FC 08 Villingen, "nächste Saison Verbandsliga Südbaden", wie Grindel erklärt.

+++ Gegner ist der FSV Mainz 05.

+++ Grindel öffnet die nächste Kugel. Es ist die SpVgg Unterhaching.

+++ "Wir können ja jeden Gegner spielen", kommentiert HSV-Idol Uwe Seeler. Diesmal scheint er sich also nicht zu sorgen.

+++ Für den FSV Zwickau geht es gegen den Hamburger SV.

+++ ... FC Ingolstadt.

+++ Es geht weiter. Zweitliga-Aufsteiger Erzgebirge Aue bekommt das Los ...

+++ Grindel und Siems bekommen zur Halbzeit eine kleine Pause. Ist auch gar nicht so einfach, so schnell so viele Kugeln zu ziehen und dann auch zu öffnen. Die Sendezeit will ja auch gefüllt sein. 

+++ ... Eintracht Frankfurt.

+++ 1. FC Magdeburg - oder wie Grinden sagt: Machdeburch. Wie auch immer. Es geht gegen ...

+++ ... Arminia Bielefeld.

+++ RW Essen. Der Kommentar von Grindel: "Oh, jetzt aber." Ins Stadion an der Hafenstraße wird zu Gast sein ...

+++ Viktoria Köln trifft auf den 1. FC Nürnberg.

+++ ... dem VfL Bochum

+++ Baden-Pokalsieger FC Astoria Waldorf bekommt es zu tun mit ...

+++ ... Bundesliga-Absteiger Hannover 96.

+++ Weiter geht es mit den Kickers Offenbach. Für die Mannen von Trainer Oliver Reck geht es gegen ...

+++ ... den Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg.

+++ Ein Heimspiel hat der SV Babelsberg gegen ...

+++ ... die SpVgg Greuther Fürth.

+++ Weiter geht es mit dem FC Eintracht Norderstedt aus der Regionalliga Nord. Gegner ist ...

+++ 1860 München ist das nächste Los. Die Löwen bekommen es mit dem Karlsruher SC zu tun.
+++ ... Hertha BSC.

+++ In der Regionalliga Bayern spielt Jahn Regensburg. Im Pokal bekommt es die Truppe zu tun mit ...

+++ Der FSV Frankfurt trifft auf den VfL Wolfsburg.

+++ ... Eintracht Braunschweig.

+++ Die nächste Kugel sind die Würzburger Kickers, die in die 2. Liga aufgestiegen sind. Im Pokal geht es gegen ...

+++ ... Borussia Mönchengladbach.

+++ SV Drochtersen/Assel, der Sieger im Landespokal Niedersachsen aus der Regionalliga Nord. Laut Grindel ist die Stadionwurst ein Hit. Darauf freuen dürfen sich die Anhänger von...

+++ ... Union Berlin.

+++ Weiter geht es mit dem MSV Duisburg. Der Zweitliga-Absteiger bekommt es zu tun mit....

+++ ... Werder Bremen.

+++ Die Sportfreunde Lotte aus Gewinner der Regionalliga auf...

+++ Gegner der Wattenscheider ist der 1. FC Heidenheim.

+++ Wir bleiben im Pott: SG Wattenscheid 09.

+++ Borussia Dortmund.

+++ Die erste Kugel ist Eintracht Trier. Für den Südwest-Regionalligisten geht es gegen ...  

+++ Und los geht's!

+++ Grindel scherzt darüber, dass 1860 München in Lostopf 2 ist und damit als Amateurverein definitiv Heimrecht hat: "Wenn es einen Vorteil hat, 15. geworden zu sein, dann diesen."

+++ Caronline Siems steht bereit, wir wären es jedenfalls. Aber erst einmal muss die erklären, dass Toni Kroos ihr Lieblingsspieler ist.

+++ Zuletzt wurde hier und da ja auch über den Modus diskutiert. Von den Bayern war etwa zu hören, dass es ja reichen würde, erst in der vierten Runde einzusteigen - salopp formuliert. Reinhard Grindel hat dazu eine klare Meinung. "Wir werden in den nächsten Monaten darüber reden. Ich finde, die erste Runde ist so etwas wie der Feiertag des Fußballs, Klein gegen Groß", sagt der DFB-Präsident in der ARD, um dann noch zu ergänzen: "Klar ist: Wir müssen wettbewerbsfähig sein." 

+++ Übrigens hat der DFB das Logo des DFB-Pokals überholt und dem Markenauftritt ein "kraftvolles, modernes Design" verpasst. In geschwungenen Linien werden die Konturen des Pokals gezeichnet. "Es war an der Zeit, diese Marke zu überarbeiten", sagte DFB-Marketingdirektor Denni Strich: "Wir wollten ein Logo, das internationales Format hat und die Fans begeistert - schließlich steht der DFB-Pokal für große Emotionen." Zum Einsatz kommt das neue Logo der Stuttgarter Designagentur Strichpunkt bereits ab der kommenden Saison 2016/2017. Es wird von allen teilnehmenden Mannschaften gut sichtbar als Ärmel-Badge getragen werden, auf der Mittelbande an den Spieltagen in allen Spielorten erscheinen und in sämtlichen TV-Grafiken auftauchen.

+++ Reinhold Beckmann kündigt in Malente "die sauberste und sicherte Auslosung aller Zeiten an". Aha.

+++ So, in wenigen Minuten werden Lose gezogen. Bei so viel EM darf der DFB-Pokal natürlich nicht vergessen. Wir sind gespannt.

+++ Hallo und willkommen zu unserem Live-Ticker von der Auslosung der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal 2016/2017. 64 Mannschaften gehen auch in diesem Jahr wieder an den Start, davon 28 Amateurvereine. DFB-Präsident Reinhard Grindel wird am Samstagabend die Ziehung der Lose in der Sportschule Malente leiten. Als "Losfee" ist U17-Nationalspielerin Caroline Siems im Einsatz. Die Partien der ersten Pokalrunde finden vom 19. bis 22. August statt.

Gezogen wird am Samstag ab 23.30 Uhr dabei aus zwei Töpfen: Im ersten Topf sind alle Amateurvereine plus vier letzten Teams der 2. Liga 2015/2016 (siehe unten). Diese Mannschaften haben in der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal definitiv Heimrecht. Im zweiten Topf sind alle restlichen Profi-Vereine der 1. und 2. Bundesliga, die demzufolge allesamt auswärts antreten müssen. Somit könnte es beispielsweise zum Derby 1860 München gegen FC Bayern kommen.

Übrigens: Die Auslosung zur 1. Hauptrunde im DFB-Pokal wird am Samstagabend live in der ARD übertragen - im Rahmen der Sendung "Beckmanns Sportschule".

Die Lostöpfe zur ersten DFB-Pokal Hauptrunde

Topf Profis: FC Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, FC Schalke 04, 1. FSV Mainz 05, Hertha BSC Berlin, VfL Wolfsburg, 1. FC Köln, Hamburger SV, FC Ingolstadt 04, FC Augsburg, Werder Bremen, SV Darmstadt 98, TSG 1899 Hoffenheim, Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart, Hannover 96, SC Freiburg, RB Leipzig, 1. FC Nürnberg, FC St. Pauli, Vfl Bochum, 1. FC Union Berlin, Karlsruher SC, Eintracht Braunschweig, SpVgg Greuther Fürth, 1. FC Kaiserslautern, FC Heidenheim, Arminia Bielefeld, SV Sandhausen, Fortuna Düsseldorf.

Topf Amateure: TSV 1860 München, MSV Duisburg, FSV Frankfurt, SC Paderborn, Dynamo Dresden, Erzgebirge Aue, FC Kickers Würzburg, 1. FC Magdeburg, Jahn Regensburg, SpVgg Unterhaching, Kickers Offenbach, SV Drochtersen, 1. FC Egestorf, Eintracht Trier, FC Homburg, FSV Zwickau, Hallescher FC, Viktoria Köln, SC Hauenstein, BFC Preußen, FC Carl Zeiss Jena, RW Essen, VfB Lübeck, Bremer SV, FC Hansa Rostock, FC Villingen, Eintracht Norderstedt, FV Ravensburg, FCA Walldorf, SV Babelsberg 03, SG Wattenscheid 09, Sportfreunde Lotte.

Von sexy bis skurril: Fan-Fotos von der EM 2016

DFB-Pokal 2016/2017: Diese Amateurvereine sind dabei

28 Amateurvereine und vier Zweitligisten treten in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2016/2017 als Gastgeber an. Hier werden sie spielen.

Titelverteidiger FC Bayern: Die Highlights der Double-Feier 2016

Hier erfahren Sie, wie Sie die DFB-Pokalauslosung live im TV und im Stream sehen können.

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser