Pressekonferenz dem Quali-Auftakt gegen Norwegen

Neuer-PK im Ticker: "Mich macht das unendlich stolz"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Manuel Neuer spricht heute auf der DFB-Pressekonferenz.

München - Vor dem Start in die WM-Qualifikation steht die Pressekonferenz der Nationalmannschaft an. Erstmals wird sich Manuel Neuer als DFB-Kapitän den Fragen stellen. Der Live-Ticker.

+++ Das war es mit der Pressekonferenz!

+++ Was weiß Manuel Neuer über Norwegen? "Das ist eine gute Wintersportnation, aber es ist auch ein sehr schönes Land, die Leute sind sehr nett. Ich hatte einen norwegischen Physiotherapeuten bei Schalke. Ich weiß, dass sie sehr athletisch und fit sind und sich gut ernähren."

+++ Manuel Neuer scherzt auf die Frage, ob er vor seinem ersten Spiel einen Einstand als Kapitän geben muss: "Die Mannschaft hat den Moment verpasst, es ist schon mein 14. Spiel als Kapitän.

+++ Was will Neuer den jungen Spielern weitergeben? "Du musst dich nicht nur auf dem Platz, sondern auch neben dem Platz ordentlich und optimal benehmen. Ich habe schon in der Vergangenheit versucht, junge Spieler heranzuführen."

+++ Seit wann weiß Manuel Neuer, dass er Kapitän wird? "Am gestrigen Donnerstag." Und wie wird er das Team ansprechen? "Der direkte Zugang zur Mannschaft. Wir sind unsere schärfsten Kritiker, das macht man nicht bei einer Pressekonferenz. Wir haben das bisher sehr gut hinbekommen.

+++ Manuel Neuer über Norwegen und die WM-Qualifikation: "Es wird nicht einfach, weil wir Norwegen nicht gespielt haben in den letzten Jahren. Aber wir werden in der Vorbereitung noch viel über sie lernen. Aber die Qualifikationsrunde liegt an uns, die EM-Quali war nicht perfekt. Wir haben einen anderen Anspruch an uns. Wir streben bis Dezember vier Siege an."

+++ Wird Manuel Neuer noch offensiver auf dem Platz auftreten mit der Binde? "Noch offensiver werde ich meine Rolle nicht angehen. Es hängt von der Mannschaft ab, wie hoch wir stehen. Du hast als Kapitän nicht gewünscht, als Kapitän auf den Schiedsrichter zuzugehen. Eher das Gegenteil ist der Fall."

+++ Manuel Neuer über seine neue Rolle als Kapitän: "Wir sind in den letzten Jahren in die richtige Richtung gegangen. Die Verantwortung ist auf mehrere Schultern verteilt über den Mannschaftsrat. Ich war ja auch Bastians Vertreter. Mich macht das unendlich stolz, aber wir als Mannschaft werden natürlich zusammen mit dem Trainer-Team versuchen das möglichst gut zu machen. Die Arbeit von Lahm und Schweinsteiger war sehr gut. Ich hoffe dass ich in diese Fußstapfen hineinwachsen kann."

+++ Jetzt ist Manuel Neuer da!

Jetzt spricht Neuer

+++ Oliver Bierhoff über den Gegner Norwegen am Sonntag: "Es ist immer schwer, eine Prognose abzugeben. Wir wissen, wenn wir unsere Qualität und die Konzentration einbringen, dass wir das Speil gewinnen werden."

+++ Das Resümee von Oliver Bierhoff zur EM: "Für mich war es eine ruhige, gut organisierte EM. Wir müssen jetzt neue interne Akzente, neue Reize setzen, um in Russland die Dinge wieder anzugehen. Man merkt, dass die WM noch nachwirkt und eine große Zufriedenheit da war."

+++ Jerome Boateng wäre gerne Kapitän geworden. Wie kamen die offensiven Bekundungen bei Bierhoff an ? "Wir haben das nicht als Druck empfunden, uns freut das. Nicht nur Jerome, auch ein Sami Khedira, ein Thomas Müller oder ein Toni Kroos, die haben alle Führungsansprüche und Lust, Verantwortung zu übernehmen. Manuel Neuer ist die optimale Besetzung."

+++ Oliver Bierhoff über die kritisierte Vermarktung der Nationalmannschaft: "Es ist nicht so, dass wir als Nationalmannschaft nur nehmen, aber nichts geben. Die Popularität des Spielers wird immens verstärkt, wenn er in der Nationalmannschaft spielt. Diese Popularität kommt den Vereinen zu Gute. Wir entwickeln die Spieler aber auch weiter, wenn er bei uns spielt. Auch der Marktwert erhöht sich."

+++ Oliver Bierhoff nannte das Kapitänsamt überbewertet. Warum? "Damit meine ich, dass der Eindruck entsteht, dass der Kapitän der alleinige Chef ist. Dem ist nicht so, alleine von de Statuen brauchen wir einen Kapitän. Das Wichtigste ist aber der Mannschaftsrat. Es geht aber auch um Repräsentanz. Es ist aber nicht mehr so, dass der Kapitän über allem steht. Bei der neuen Generation ist das anders. Manuel ist integer und übernimmt gerne Verantwortung."

+++ "Wir haben den Anspruch, die jetzt kommende Qualifikation souveräner und sicherer bestehen."

+++ Bierhoff bemängelt das fehlende Zuschauer-Interesse bei Freundschaftsspielen, was aber an den fehlenden Leistungen der DFB-Elf bei Testspielen liegt. "Die Länderspiele müssen qualitiativ hochwertig sein."

+++ "Seit dem Weltmeister-Titel haben uns mit Schweinsteiger, Podolski, Lahm, Mertesacker und Klose fünf 100er verlassen. Wir haben jetzt eine Marktforschung gemacht und das Ansehen der Nationalmannschaft ist weiter gut."

+++ Bierhoff: "Willkommen zurück im Alltag! Ein neuer Zyklus beginnt. Rückblickend haben wir von der EM die Analyse gemacht und ein Fazit gezogen."

+++ Oliver Bierhoff ist da!

Manuel Neuer ist der 125. Kapitän des DFB

+++ Noch tut sich wenig in Düsseldorf, es sind bereits 15 Minuten vergangen ...

+++ Es ist 13:00 Uhr, es sollte also gleich losgehen. Allerdings verschiebt sich der Beginn der Pressekonferenz um einige Minuten ...

+++ Übrigens: Auch Oliver Bierhoff, den wir zusammen mit Manuel Neuer gleich auf dem Podium in Düsseldorf erwarten, war einst Kapitän der Nationalmannschaft. Nach dem Rücktritt von Jürgen Klinsmann trug er von September 1998 bis Mai 2001 insgesamt 22 Mal die DFB-Binde. Sein Nachfolger wurde damals Michael Ballack. 

+++ Manuel Neuer ist der 125. Kapitän in der Geschichte der deutschen Nationalmannschaft und der erste Torhüter seit Oliver Kahn, der die DFB-Elf dauerhaft anführen wird.

+++ Er war der logische Nachfolger für den zurückgetretenen Bastian Schweinsteiger. Kapitänserfahrung bringt Manuel Neuer schon mit, schließlich führte er die Nationalmannschaft schon einige Male als Stellvertreter mit der Binde aufs Spielfeld. Doch jetzt ist er die klare Nummer eins, im Tor und im Kapitänsamt.

Vor dem Auftakt in die Qualifikation für die Fußball-WM 2018 gegen Norwegen am Sonntag stellt sich Manuel Neuer erstmals als offizieller Kapitän der Nationalmannschaft den Fragen der Pressevertreter. Die Pressekonferenz von ihm und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff beginnt am Freitag um 13 Uhr.

Wir berichten im Live-Ticker, hier verpassen Sie nichts.

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser