Sieg! Buchbach im Freudentaumel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Rot-Weißen haben es wieder getan! Wie im April schlug der TSV Buchbach am Freitagabend den amtierenden Amateurmeister FV Illertissen in der Fußball-Regionalliga Bayern mit 3:1. Noch zur Pause lagen die Buchbacher, die zuvor vier Spiele ohne Sieg verkraften mussten, mit 0:1 hinten, drehten aber die Partie mit einer Energieleistung.

Verkehrte Welt in der SMR-Arena nach der ersten Halbzeit: Anstatt mit 0:1 im Rückstand zu liegen, hätte Buchbach 1:0 führen müssen! Schiedsrichter Jonas Schieder, der einen ganz schwachen Tag erwischte, hatte einem regulären Treffer von Mijo Stijepic nach Flanke von Markus Grübl wegen eines unerfindlichen Fouls die Anerkennung verweigert (15.), dagegen das Tor von Adrian Morina, der deutlich im Abseits stand (43.) gelten lassen. Richtig war dagegen der Abseitspfiff in der 37. Minute, als Denk durch war und den Ball an Kim Anders vorbei ins Netz schob.

Breu erlöst den TSV

Buchbach war über 90 Minuten die stärkere Mannschaft, die mit mehr Leidenschaft, mit mehr Einsatz zu Werke ging und auch nach der Pause gleich wieder mächtig Druck aufbaute, als zunächst Maxi Knauer aus 16 Metern knapp verzog (48.), anschließende Grübl Anders aus spitzem Winkel zu einer Glanzparade zwang und Stijepic aus 14 Metern die Latte streifte. Belohnt wurde das Buchbacher Bemühen schließlich in der 73. Minute, als Schieder ein eher harmloses Strafraumfoul an Stefan Alschinger ahndete - wenig zuvor hatte es eine klare Elfmetersituation gegeben, die der Unparteiische laufen ließ: Aleksandro Petrovic nahm Maß und verlud Anders zum 1:1.

Schließlich wurde das Buchbacher Engagement noch vollends belohnt: Nach einer missglückten Ecke, brachten Maxi Hain, Stefan Alschinger und Petrovic den Ball wieder ins Zentrum, wo Stijepic den von Thomas Breu abprallenden Ball aus zehn Metern verwandelte. In der Nachspielzeit war es dann Breu, der nach Solo von Stefan Denk aus spitzem Winkel den Endstand markierte. Da war die Buchbacher Fußball-Welt wieder in Ordnung.

TSV Buchbach: Maus - Grübl, Hingerl, Maxi Hain, Alschinger - Petrovic, Knauer - Hellinger (84. Hannes Hain), Denk - Hamberger (59. Breu), Stijepic (90. Scott). Trainer: Bobenstetter/Werner.

FV Illertissen: Anders - Böck (86. Hahn), Strahler, Passer, Enderle - Kling, Nebel - Essig Hämmerle - Spann (64. Schaller), Morina (82. Löw). Trainer: Bachthaler.

Tore: 0:1 Morina (43.), 1:1 Petrovic (72., Foulelfmeter), 2:1 Stijepic (86.), 3:1 Breu (92.)

Schiedsrichter: Schieder (FC Weiden Ost)

Zuschauer: 851

Gelb: Hamberger, Knauer / Nebel, Hämmerle, Kling, Strahler, Morina

Besonderheiten: keine.

MB.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare