Vorschau: Krimi in der KKL4

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Coach Gerry Straßhofer und seine Schützlinge empfangen den SV Laufen

Traunwalchen und Laufen treffen aufeinander

Am Wochenende steht der 20. Spieltag in der Kreisklasse 4 auf dem Programm. Ein Duell hat es dabei besonders in sich, treffen hierbei nämlich zwei Abstiegskandidaten aufeinander.

 

TSV Traunwalchen : SV Laufen

 

Die Verantwortlichen in Laufen sprechen schon von der "Alarmstufe gelb". Der vergangene Doppelspieltag war von Enttäuschungen geprägt, gegen Inzell (0:3) und Freilassing (0:1) setzte es zwei herbe Pleiten. Im Spiel gegen die Grenzstädter scheitertete die Crew um Übungsleiter Reidinger am besonders gut aufgelegten Mate Kovacs, der für seinen ESV die drei Punkte festhielt.

Im nächsten Spiel gegen Traunwalchen muss der SVL wieder konzentrierter an die Sache gehen, da nun erneut ein direkter Konkurrent Gegner auf dem Rasen ist. Der TSV,  in der Tabelle einen Zähler und einen Rang hinter Laufen, musste sich am Sonntag Inzell mit 0:3 geschlagen geben. Etwas überraschend, dass sich Traunwalchen zum Auftakt gegen Grabenstätt durchsetzen konnte, vielleicht kann die Mannschaft die Einstellung aus diesem Spiel am kommenden Sonntag wieder auf den Rasen bringen. Die Partie leitet Mujo Lozic vom SV Ramerberg, Anpfiff ist um 15 Uhr. (mbö)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare