Traunreut eiskalt - C1 holt Turniersieg in Obing

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die siegreiche Mannschaft TuS Traunreut (mit auf dem Bild die beiden Betreuer Ottmar –links- und Mike -rechts- Schreiber).

TSV Petting holt Titel bei den D2-Junioren

Aus 31 angetretenen Mannschaften hatten sich über sechs Vor- und drei Zwischenrunden die acht besten Teams für die Endrunde des Wieninger-Libella-Hallencups der C1-Junioren qualifiziert 

Besonders in der Gruppe A ging es sehr spannend zu, denn die vor dem letzten Spiel schon fast qualifizierte JFG Hochstaufen unterlag dem TuS Traunreut mit 0:3 und so musste bei drei punktgleichen Mannschaften eine Sondertabelle die Entscheidung bringen. Auch hier gab es bei jeweils drei Punkten Gleichstand und nach dem Torverhältnis zogen Traunreut und Weildorf ins Halbfinale ein und für die JFG Hochstaufen blieb nur das undankbare Spiel um Platz 5.

Traunreut macht es spannend

Der TuS Traunreut musste sowohl im Halbfinale als auch im Endspiel jeweils ins 9-m-Schießen und in beiden Duellen behielten die Traunreuter Spieler eiskalt die Nerven. Von den insgesamt benötigten sieben TuS-Schützen verwandelten alle sehr souverän und eiskalt und der TuS-Keeper Christian Hausschmid parierte mehrere Strafstösse des SV Ruhpolding (Halbfinale) bzw. TSV Chieming (Finale).

Der TSV Chieming mit Coach Ferry Unterreiner zog ungeschlagen ins Endspiel ein und zeigte auch hier eine sehr couragierte und tolle Leistung. Die Chieminger gingen im Endspiel drei Mal in Führung und mussten jeweils kurze Zeit später den Traunreuter Ausgleich hinnehmen. Im 9-m-Schießen konnte lediglich Jonathan Lex verwandeln während drei andere Spieler Nerven zeigten und scheiterten.

Obing als guter Gastgeber

Vor einer ordentlichen und begeisterten Zuschauerkulisse liefen die Spiele äußerst fair ab und die beiden Schiedsrichter Kurt Pirner und Matthias Rothe leiteten unauffällig und passten sich dem guten Niveau des Turniers an.

Bei der Siegerehrung bedankte ich mich u.a. beim TV Obing für die vorbildliche Organisation des Endturniers. Die Preise wurden vom Obinger Abteilungsleiter Thorsten Scheffner und Jugendleiter Ottmar Müller überreicht. Den unter allen Endrundenteilnehmern verlosten Libella-Trikotsatz gewann die SG Laufen/Leobendorf.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bei den D2-Junioren sicherte sich der TSV Petting den Titel. Zweiter wurde der TSV Traunwalchen vor dem TuS Traunreut 3, dem TV Obing und der JFG Teisenberg. Der TV Obing 2, der für den TSV Übersee eingesrungen war, spielte außer Konkurrenz.

Pressemitteilung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare