Sieg in Planegg - SBC-Serie hält an

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Traunstein verschafft sich Luft im Tabellenkeller

Traunstein befreit sich aus Tabellenkeller

Auch im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Jochen Reil bleibt der Sportbund Chiemgau Traunstein ungeschlagen. Im einzigen Sonntagsspiel der Landesliga Südost siegte der SBC mit 1:0 (0:0) beim Tabellenletzten aus Planegg-Krailing und macht damit einen großen Sprung in der Tabelle.

Denn die Chiemgau-Elf schiebt sich mit dem zweiten Sieg in Serie auf den elften Tabellenplatz, die Luft auf den ersten Abstiegsrelegationsplatz beträgt inzwischen vier Punkte.

Die Abwehr steht felsenfest

Planegg hingegen ist nach dem gestrigen Sieg des TSV Velden in Gerolfing auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht und hat bei acht Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz wohl nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt.

Die Hausherren waren im ersten Spielabschnitt die dominierende Mannschaft, hatten mehr Ballbesitz und Torchancen. Doch wie schon in den Vorwochen zeigte sich die Reil-Elf in der Defensive gut strukturiert, kassierte zum zweiten Mal in Folge kein Gegentor und war vor dem gegenerischen Gehäuse eiskalt.

Schön wird zum Matchwinner

Kapitän Patrick Schön nutzte in der 55. Minute die erste Großchance der Gäste und erzielte damit das Tor des Tages.

Zwei Spiele muss der SBC vor der Winterpause noch bestreiten. Am kommenden Samstag gastiert der derzeit schwächelnde TuS Geretsried in Traunstein, ehe im letzten Spiel 2015 der Fünftplatzierte TuS Holzkirchen wartet.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare