Grünthal II verlässt Abstiegsplätze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Zweitvertretung des FC Grünthal hat im Abstiegskampf der A-Klasse 3 einen wichtigen Dreier gelandet und die Abstiegsplätze verlassen. Dabei begann das Spiel äußerst zäh. Torchancen waren hüben wie drüben Mangelware. Beide Mannschaften kamen eher über den Kampf und zeigten spielerisch eine dürftige Darbietung. Erst in der 35. Spielminute hatte Edling die erste nennenswerte Tormöglichkeit im Spiel zu verzeichnen, doch Tobias Spötzl scheiterte komplett frei vor FCG-Keeper Markus Mittermaier. Das wars dann aber vorerst auch wieder mit dem Offensivgeist der beiden Mannschaften, sodass es mit einem leistungsgerechten torlosen Remis in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel nahm die Partie dann etwas an Fahrt auf. Vor allem Grünthal wurde jetzt zunehmend stärker. Landete ein Schuss von Jannik Mandl noch an der Latte, konnte Robert Grabl in der 53. Spielminute den verdienten Führungstreffer für die Gastgeber erzielen. Doch die Führung der Grünthaler hielt keine fünf Minuten, da konnte Jan Schindler per Nachschuss nach einem Kopfball, wieder egalisieren. Doch der FC ließ sich nicht beirren und in der 73. Minute gelang Thomas Linner, der plötzlich frei vor Küspert auftauchte, der erneute Führungstreffer. Weitere Tore wollten in dem Spiel nicht mehr fallen, sodass es beim wichtigen Grünthaler Sieg blieb. (bre/wim)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare