Laufen: Ausgeruht und motiviert ins neue Spieljahr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Von links: Nino Rautner, Thomas Wimmer, Michael Hollinger, Helmuth Putzhammer, Vorstand Peter Kautzschmann, Chris Barichs und Kapitän Florian Hollinger (hier bei der Relegation in Tittmoning).

Ab aufs Feld heisst es für die beiden Herrenmannschaften des SV Laufen. Am 1. Juli bitten die Coaches Manfred Reidinger und Markus Klinger zum Aufgalopp ans Laufener Sportgelände.

Obwohl der Sommer noch nicht immer spürbar in unser Land gezogen ist, wird die Sommerpause im Amateurfußball schon beendet. Ab aufs Feld heissts auch wieder für die beiden Herrenmannschaften des SV Laufen. Am 1. Juli bitten die Coaches Manfred Reidinger und Markus Klinger zum Aufgalopp ans Laufener Sportgelände. Beide Teams konnten die Klasse halten und gehen vollmotiviert ins neue Spieljahr.Das Spieljahr 2013/2014 war wahrlich kein leichtes Jahr für die beiden Herrenteams. Sie steckten sowohl in der Kreisklasse als auch in der A-Klasse bis zum Schluss im Abstiegskampf und konnten, wie bei der 1. Mannschaft, in letzter Sekunde den Klassenerhalt fixieren. Dies war für die Spieler als auch für das Funktionärsteam nicht nur ein körperlicher, sondern auch psychologischer Kraftakt, den in den Wochen der Sommerpause erstmal zu verarbeiten galt.

Umbruchsjahre in LaufenDoch nach über einem Monat soll nun das neue Spieljahr in Angriff genommen werden. Beide Mannschaften starten in "Derbyligen", was bedeutet, dass oftmals heiße Spiele unter vollbesetzten Zuschauerrängen zu erwarten sind. Um Ziele für beide Teams zu definieren, ist es selbstredend noch ein bisschen zu früh, jedoch machten die beiden Trainer klar, dass es in vielen Belangen, vor allem tabellentechnisch, eine bessere Saison werden soll.

Schlussendlich wird auch nach der vergangenen Saison dem Umfeld mehr als klar sein, dass die Prognose von Trainer Reidinger, die er nach der Amtsübernahme von Kruno Ruzic geäußert hat, mehr als wahrheitsgemäß ist. Er sprach damals von Umbruchsjahren und Stablisierungen in den Ligen.

Mannschaftsgeist, Fleiß und viel Arbeit

Nicht mehr aber auch nicht weniger sprang schlussendlich bis zum heutigen Zeitpunkt heraus. Nun gilt es im zweiten Jahr des "Umbruchs", weiter an den Stärken zu arbeiten, aber auch die Schwächen zu beheben. Jeder einzelne Spieler ist dabei gefragt, sich in den Dienst der Mannschaft und des SV Laufen zu stellen. Trainer Reidinger forderte vor einigen Wochen die volle Identifikation mit der Mannschaft und dem Verein. Nur so könne man die gemeinsamen Ziele erreichen. Über Mannschaftsgeist, Trainingsfleiß und viel Arbeit.Sowohl Trainer Manfred Reidinger als auch Markus Klinger hoffen natürlich, dass die zahlreichen angeschlagenen und verletzten Spieler ihre "Wehwehchen" ausgeheilt haben und nun mit voller Kraft ans Werk gehen. Michael Kirschner oder aber auch Maximilian Hanel waren schon in der Vergangenheit große Stützen des Teams und sollen wieder fest eingebunden werden. Zuträglich für die Stabilisierung des Mannschaftskader ist sicherlich auch, dass Abwehrrecke Tobias Stockhammer nach 1-jährigem USA-Aufenthalt nun ab Anfang Juli wieder in Laufen erwartet wird. Dass sich Stockhammer in den USA selbst fußballerisch fitgehalten hat, sollte einen positiven Ausblick geben.Das Funktionsteam hat, bevor die Saison Mitte August beginnen wird, schon einige Vorbereitungsmatches vereinbart. Dazu eine kleine Liste zur Terminierung:Samstag, 12. Juli 2014, 17:00 Uhr:SV LAUFEN - SV Erlstätt. Spielort: LaufenFreitag, 18. Juli 2014, 19:30 Uhr:SV LAUFEN - TSV Altenmarkt, Spielort: LaufenSonntag, 27. Juli 2014, 15:00 Uhr:SV LAUFEN 2 - TSV Kastl 2. Spielort: LaufenSonntag, 27. Juli 2014, 17:00 Uhr:SV LAUFEN - SC Anger. Spielort: LaufenSamstag, 2. August 2014, 15:00 Uhr: SV LAUFEN 2 - TSV Petting 2. Spielort: LaufenSamstag, 2. August 2014, 17:00 Uhr:SV LAUFEN - TSV Petting. Spielort: LaufenSonntag, 10. August 2014, 16:00 Uhr:SV LAUFEN 2 - FC Hammerau 2. Spielort: LaufenSonntag, 10. August 2014, 18:00 Uhr:SV LAUFEN - FC Hammerau. Spielort: LaufenKurzfristige Änderungen sind natürlich möglich und werden hier auf der Homepage zeitnah mitgeteilt. Die Mannschaften hoffen natürlich auch in der Vorbereitung auf lautstarke Fanunterstützung.

Pressemitteilung SV Laufen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare