BFV veröffentlicht Spielpläne für Verbandsligen

1860 startet mit Kracher gegen Haching in Regionalliga-Saison

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Trifft am ersten Regionalliga-Spieltag auf seine Rosenheimer Freunde: Unterhachings Markus Einsiedler.

München/Rosenheim - Der Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat die (vorläufigen) Spielpläne der Regionalliga Bayern, Bayernliga Nord und Süd und der fünf Landesligen für die Saison 2016/2017 veröffentlicht.

Das Eröffnungsspiel der Regionalliga Bayern bestreiten am Donnerstag, den 14. Juli (18.30 Uhr), der SV Schalding-Heining und der 1. FC Schweinfurt 05. Tags darauf geht es auch für Aufsteiger TSV 1860 Rosenheim zur Sache - und das gleich mit einem echten "Kracher": Am Sonntag, den 17. Juli, empfangen die Sechziger niemand Geringeren als den ehemaligen Bundesligisten SpVgg Unterhaching (mit dem Ex-Sechziger Markus Einsiedler).

Der SV Wacker Burghausen startet mit einem Auswärtsspiel beim FC Memmingen (Freitag, 15. Juli), der TSV Buchbach gastiert am Samstag beim VfR Garching. "Der SV Schalding-Heining feiert heuer sein 70-jähriges Vereinsjubiläum und ist ein Parade-Beispiel für einen klassischen Amateurverein, der sich mit herausragendem Engagement im Amateur-Spitzenfußball etabliert hat. (...) Im 1. FC Schweinfurt 05 ist zudem ein ambitionierter bayerischer Traditionsverein zu Gast. Das sind Rahmenbedingungen für ein tolles Fußballfest", sagte Verbandsspielleiter Josef Janker in einer ersten Reaktion.

Traunstein startet gegen Vilsbiburg

Die Bayernliga Süd beginnt am Freitag, den 15. Juli (19 Uhr) mit dem brisanten Oberbayern-Derby zwischen dem FC Unterföhring und Aufsteiger FC Ismaning. In der Landesliga Südost bestreitet der SB Chiemgau-Traunstein das Eröffnungsmatch gegen den TSV Vilsbiburg (Freitag, 19.30 Uhr).

Hier gibts die vorläufigen Spielpläne:

Regionalliga Bayern

Bayernliga Süd

Landesliga Südost

Hinweis: Spielverlegungen und Änderungen der Anstoßzeiten sind aktuell noch möglich. Diese werden umgehend im Ergebnisbereich der BFV-Homepage veröffentlicht.

mw/Bayerischer Fußball-Verband

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare