Erlbach: Endlich kein Neuland mehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit Zuversicht in die Rückrunde: Robert Berg vom SV Erlbach

Vilzing kommt - Rückrunde als große Chance

Man muss sich nur die Auswärtstabelle der Bayernliga Süd ansehen, um zu wissen, welches Kaliber da am Samstagnachmittag auf den SV Erlbach wartet.

15 Punkte hat die DJK Vilzing aus neun Gastspielen geholt, das macht in der Auswärtstabelle Platz Zwei. Nach der Hinrunde rangiert das Team aus Niederbayern auf einem soliden Mittelfeldplatz und geht damit als Favorit ins Spiel gegen den SVE.

"Der Respekt war vielleicht zu groß"

Der steht nach 17 Spieltagen auf einem Abstiegsrelegationsplatz, blickt aber selbsbewusst in Richtung zweiter Saisonhälfte. Denn endlich betreten die Rot-Weißen kein Neuland mehr, das sollte vor allem für das Selbstvertrauen ein wichtiger Faktor sein.

"Wir haben schon gegen jede Mannschaft gespielt, das ist ein Vorteil. Der Respekt war vor jedem Gegner vielleicht zu groß. Außerdem ist die Entwicklung im Vergleich zur ersten Hälfte der Hinrunde deutlich positiv, wir haben einen großen Schritt gemacht".

Auf Vilzing folgt die große Auswärtstour

Den gilt es jetzt aber auch in Punkte umzumünzen, das ist auch Berg bewusst. "Bis zur Winterpause müssen wir uns so positionieren, dass der direkte Klassenerhalt greifbar ist. Gegen Vilzing wollen wir den Grundtsein legen".

In Anbetracht des folgenden Programms wäre mehr als nur ein Punkt gegen Vilzing ein wichtiger Schritt. Denn im Anschluss an das Heimspiel gegen die DJK folgen mit Unterföhring, Landsberg und Dachau gleich drei Auswärtsfahrten in Folge.

Saison für Schaumeier beendet

An diesen kann Stefan Schaumeier nicht teilnehmen. Der Defensivmann hat sich in der Vorwoche gegen Kottern Kreuz- und Innenband gerissen und fällt für den Rest der Saison aus. Ansonsten sind aber alle Mann an Bord.

Auch das ist ein großer Fortschritt im Vergleich zum Hinspiel. Das verlor die damals stark dezimierte Holzland-Elf denkbar knapp mit einem Gegentor in der Nachspielzeit.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare