"Eisflitzer" auch in diesem Jahr nicht zu stoppen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Eisflitzer feiern den Weiß-Cup-Sieg

Eishockeyprofis aus Klostersee gewinnen Weiß-Cup

Relaxed wie immer verlief auch heuer wieder bei der AH des DJK-SV Edling der Weiß-Cup 2014. Die Eisflitzer, ansonsten beim EHC Klostersee als Eishockeyprofis unterwegs, wiederholten beim Turnier ihren Vorjahressieg.

Sieben Teams fanden sich wieder im Lindenpark zum Weiß-Cup 2014 ein. Wie immer waren die Teilnehmer vielschichtig; vom Freizeitteam bis zur Firmenmannschaft, vom Damenteam des DJK-SV Edling bis zur Eishockeymannschaft - viele wollten König Fußball ihre Ehrerbietung zollen! Zu Schaden kam keiner, dafür ging`s weitgehend lustig und entspannt her! Dass Berufssportler auch auf anderem Terrain den Freizeitsportlern überlegen sind, wurde jedoch auch an diesem Abend belegt.

"Spaß hat's gemacht"

Der EHC Klostersee, vertreten mit seinen Eisflitzern, stellte auch heuer wieder das Gewinner-Team. Platz 2 belegte der FC Bichler, ein Hobbyfußballteam. Die Edlinger Maschinenbaufirma Schechtl sollte sich den letzten Stockerlplatz sichern vor den Triples, ebenso einer Freizeitfussballmannschaft. Die gastgebende Edlinger Alt Herrenmannschaft belegte vor der Firma Heizung-Sanitär-Haustechnik Huber noch Platz 5. Team Gerti, bestehend aus Damenfußballerinnen des DJK-SV Edling, holte sich bei der Siegerehrung die rote Laterne ab. Andreas Mayer (Firma Schechtl) gewann mit 4 Treffern die Torschützenkanone.

Hinterher wurde noch lange über die sportlichen Ruhmestaten philosophiert; alle waren sich jedoch in einem einig: Spaß hat`s gemacht!

Noch mehr Bilder vom Event gibt es rechts oben in der Fotogalerie

Tabellenstand:

1. Eisflitzer2. FC Bichler3. Firma Schechtl4. Triples5. AH DJK-SV Edling6. Fa. HSH Huber7. Team Gerti

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare