Grünthal souverän

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der FC Grünthal ist im Spiel gegen den SC Frasdorf seiner Favoritenrolle gerecht geworden und konnte das Spiel souverän mit 3:0 für sich entschieden. Die Hausherren agierten im Vergleich zur Vorwoche stark verbessert und dominierten die Partie von Anfang an. Nachdem zu Beginn nur Halbchancen für die Grünthaler heraussprangen, hatte Voglmaier die erste bessere Gelegenheit, scheiterte aus elf Metern aber an Steiner. Fünf Minuten später machte es Robert Grabl jedoch besser und drosch den Ball nach einer Schmid-Flanke sehenswert ins Tor. Somit ging es mit der knappen Führung für Grünthal in die Halbzeitpause. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff vergab Mittermaier die nächste Riesenchance. Erneut war der gute Florian Steiner zur Stelle. Nachdem Asenbeck eine weitere Chance vergab, erzielte Alex Schatzeder, nach schönem Solo, den längst überfälligen zweiten Treffer für die Heimelf. Zehn Minuten vor Ende der Partie stellte der eingewechelte Cosima Torma, nach schönem Lochpass von Schmid, den 3:0-Endstand her. Während sich Grünthal mit diesem Sieg wieder nach oben orientieren kann, wird es für die Frasdorfer mit dieser Leistung schwer die Liga zu halten. (bre/mit)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare